Angebote und Anmeldung Exkursionen 2022

Nach der erfolgten Bedarfsabfrage finden Sie folgend die aktuellen Exkursionsangebote für 2022 zusammengestellt.

Die Planungen sehen vor, dass in 2022 mehrere "kleine" Exkursionen im deutschsprachigen Raum und auch Großexkursionen angeboten werden.
Bitte informieren Sie sich sorgfältig über die unterschiedlichen Angebote und melden sich dann auf den folgenden Seiten zu den Exkursionen an.

Anmeldezeitraum für Exkursionen 2022: 08.10.21, 00:00 Uhr bis 01.11.21, 23:59 Uhr.

Der Zeitpunkt der Anmeldung hat keinen Einfluss auf die Zuteilung. Diese erfolgt wie gehabt zentral im Dekanat in Rücksprache mit der Exkursionsleitung und nach klar definierten Kriterien.
Eine verbindliche Bestätigung der tatsächlichen Teilnahme an einer Exkursion erhalten Sie im November 2021.

Meldung Stand: 08.10.2021

 

Bedarfsabfrage zum Exkursionsangebot 2022/2023

Die Bedarfsabfrage wendet sich an alle Studierenden, die Interesse bzw. Bedarf an einer Exkursion des FB VI im Jahr 2022 oder 2023 haben. Die Abfrage hilft uns, das Exkursionsangebot auf den identifizierten Bedarf besser abzustimmen und ausreichend Exkursionsplätze zu gewährleisten. Die Abfrage erlaubt es auch, sich in einen E-Mail-Verteiler einzutragen, mit dem wir in den nächsten Monaten gezielt über geplante Exkursionen informieren und zur Anmeldung zu den Exkursionen einladen werden.

Die Teilnahme an der Umfrage war bis zum 30 Juni 2021 möglich. 

Meldung Stand: 07.09.2021

Informationen zu Exkursionen 2021

Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist nicht gesichert, dass alle geplanten Exkursionen im Sommersemester 2021 durchgeführt werden können. Sollten Exkursionen abgesagt werden müssen, haben aber Studierende, die sich für eine der Exkursionen anmelden und die aufgrund ihres anstehenden Studienabschlusses ihre Teilnahme nicht in das Folgejahr verschieben können, die Möglichkeit, eines der folgenden Ersatzangebote in Anspruch zu nehmen. Studierenden, deren Studiendauer sich aufgrund einer Verschiebung ins Folgejahr nichtverlängern wird, wird empfohlen, das Exkursionsangebot auf das folgende Studienjahr zu verschieben.

Das Ersatzangebot wird von den einzelnen Exkursionsleitern/-innen koordiniert und besteht in einer der folgenden Formen:

  1. Deutschland-Exkursionen werden durch eine entsprechende Anzahl an Tagesexkursionen ersetzt
  2. Deutschland- bzw. Groß-Exkursionen werden durch ein angewandtes bzw. feldarbeitsorientiertes Ersatzangebot ersetzt
  3. Groß-Exkursionen können durch zwei Deutschlandexkursionen ersetzt werden
  4. In Ausnahmefällen können Studierende die Deutschland- oder Groß-Exkursion durch ein ausgewähltes Modul (keine Doppelbelegungen) ersetzen, z.B. das im Januar 2021 angebotene Modul Geographie der islamisch-arabischen Welt

Meldung Stand: 19.11.2020