Nachruf

Der Fachbereich VI und die Universität Trier trauern um

Herrn Universitätsprofessor

Dr. Ingo Eberle

Professor Eberle, 1948 geboren, wurde zum WS 1996/97 an die Universität Trier berufen und war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2013 als Professor für das Fach Wirtschafts- und Sozialgeographie im FB VI tätig, anschließend übernahm er für ein Jahr die Seniorprofessur.

Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten gehörte neben der Grundlagenausbildung in der Wirtschafts- und Sozialgeographie eine Vertiefung in den Themenfeldern Fremdenverkehrsgeographie, Siedlungsgeographie, Verkehrsgeographie sowie Raumentwicklung. Dabei sind die Kulturlandschaftsforschung sowie seine internationale Festungsforschung hervorzuheben.

Zu den Regionalen Forschungsschwerpunkten, die er durch zahlreiche Exkursionen den Studierenden näher brachte, gehören v. a. Frankreich und Kanada sowie der SaarLorLux Raum.

Seine Expertise hat er in zahlreichen Gremien und Kommissionen einbringen können, darunter von 2009 bis 2012 als Dekan des FB VI.

Nach seinem Eintritt in den Ruhestand blieb Prof. Eberle seiner Universität sehr verbunden und nahm aktiv am akademischen Leben teil.

Er war als akademischer Lehrer vielen Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern ein geschätzter Mentor, Förderer und motivierender Begleiter, auch weit über sein aktives Wirken an der Universität Trier hinaus.

Wir verlieren mit Ingo Eberle einen besonderen Menschen und Wissenschaftler von hoher Fachkompetenz. Mit dem Ausdruck unseres tief empfundenen Mitgefühls für die Familie verbinden wir den besonderen Dank für sein langjähriges Engagement in Lehre und Forschung an der Universität Trier.

Wir werden ihn als engagierten und geschätzten Hochschullehrer in guter Erinnerung behalten.

 

Univ.-Prof. Dr. Michael Jäckel              Uni.-Prof. Dr. Thomas Udelhoven    Dr. Ulrike Grassnick      

Präsident der Universität Trier              Dekan des Fachbereich VI            Kanzlerin der Universität Trier

 

 

Herzlich Willkommen am Fachbereich VI Raum- und Umweltwissenschaften

Der Fachbereich VI Raum- und Umweltwissenschaften  – mit Sitz am Campus II – zeichnet sich durch ein breites geographisches und bio-geowissenschaftliches Fächerspektrum (Ein-Professuren-Fächer) aus. Dabei zeigt dasFachbereichsprofil Potenziale und Entwicklungskonzepte des FB VI im Rahmen der Profilbildung der Universität Trier auf.

Der Fachbereich hat sich im Jahr 2016 eine neue Fachbereichsstruktur gegeben.

Den direkten Zugang zu den einzelnen Fach-Professuren erhalten Sie über nachfolgende Links

Übersicht der Studiengänge

Nach erfolgreicher Reakkreditierung (2012) bietet der FB VI folgende konsekutiv aufeinander aufbauende Bachelor- und Masterstudiengänge an.

Das umfangreiche Studienangebot umfasst sowohl grundständige Bachelorstudiengänge für Studienanfänger als auch weiterführende Masterstudiengänge, die es auf Grund des umfangreichen Lehrangebots ermöglichen thematische Studienschwerpunkte zu setzen. Das Curriculum aller Studiengänge zeichnet sich zudem durch ein interdisziplinär und fächerübergreifend ausgerichtetes  Wahl-Pflichtmodulangebot aus.

Über die Verlinkungen erhalten Sie den Zugang zu der jeweiligen inhaltlichen Ausgestaltung der verschiedenen Studiengänge.

Hier erhalten Sie den Schnelleinstieg zu den Modulhandbüchern, Studienverlaufsplänen sowie Hinweise zu den FachPO der jeweiligen Bachelor- und Masterstudiengänge im FB VI.

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Informationen aus dem Hochschulprüfungsamt.

 

40-jährige Entwicklungsgeschichte

Zusätzliche Informationen zur Entwicklung des Fachbereichs VI - Raum- und Umweltwissenschaften und den beteiligten Fächern  finden Sie hier. Mit  Blick auf eine 40-jährige Entwicklungsgeschichte ...