Ins Ausland - Informationen des International Office für neuimmatrikulierte Studierende

Was bringt ein Auslandsaufenthalt im Studium? Ehemalige Austauschteilnehmerinnen und -teilnehmer berichten von ihren Erfahrungen

Auslandsprogramme und Fördermöglichkeiten für Studierende und Graduierte der Universität Trier 2021/22 (Infos für 2022/23 ab Juli 2021):
https://www.uni-trier.de/index.php?id=67057

Informationen und Tipps des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD):
Studieren weltweit
Der DAAD ist ein Verein der Hochschulen in Deutschland und die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Unter dem o.a. Link finden Sie Informationen zu den Bildungssystemen und Studienmöglichkeiten weltweit und zu Finanzierungs- und Stipendienmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte im Studium.

Stipendienbroschüre des DAAD: https://www.studieren-weltweit.de/content/uploads/2020/06/daad-mit-stipendium-ins-ausland.pdf

Universität der Großregion
Die Universität der Großregion (UniGR) ist ein grenzüberschreitender Hochschulverbund bestehend aus den Partneruniversitäten in Belgien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Sie haben die Möglichkeit, parallel zu Ihrem Studium an der Universität Trier an den anderen UniGR-Hochschulen Kurse zu belegen und Prüfungen abzulegen. Nähere Informationen: http://www.unigr.uni-trier.de

Wichtige Termine und Hinweise:

Achten Sie auf die Bewerbungsfristen des DAAD, die häufig schon ein Jahr vor Programmbeginn enden.

Auch die Bewerbungsfristen für viele Austauschprogramme der Universität Trier enden meist im Herbst/Winter des Vorjahres  – z.B. für die USA im November sowie für Japan und Südkorea im Dezember.  Nähere Informationen zur Bewerbung finden Sie zu gegebener Zeit unter www.ins-ausland-downloads.uni-trier.de, darüber hinaus finden im Vorfeld Informationsveranstaltungen statt.

Ihre Ansprechpartner im International Office (Gebäude V)

Stefanie Morgen, Tel.201-3398, E-Mail: morgenstuni-trierde
(Auslandspraktika und Sprachassistenzen; Studienaufenthalte in Australien, Neuseeland, Kanada, USA und ERASMUS+ - Finanzierung für Aufenthalte in nicht-europäischen Ländern)

Jan-Patrick Proost, Tel. 201-3343, E-Mail: proostuni-trierde
(Studienaufenthalte in Asien und Lateinamerika; DAAD/Promos – Förderung; Beratung für Doktoranden)

Anne Freihoff, Tel.201-2809, E-Mail: freihoffuni-trierde
Studienaufenthalte in Europa (ERASMUS+ und andere Programme) und den sonstigen nicht von Frau Morgen und Herrn Proost abgedeckten Regionen

Anna Weinand, Tel.201-4495, E-Mail: unigruni-trierde
(Universität der Großregion)