Teilnahmevoraussetzungen & Bewerbung

Grundvoraussetzungen zur Teilnahme am Studienvorbereitungskurs sind:

  • Nachweis einer direkten Hochschulzugangsberechtigung
  • Status als anerkannter Asylberechtigter oder anerkannter Flüchtling oder Asylbewerber mit Aufenthaltsgestattung oder Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender (BÜMA) aus einem der Herkunftsländer mit sicherer Bleibeperspektive
  • Vorliegen der sprachlichen Voraussetzungen für die Teilnahme am jeweiligen Kursabschnitt (Nachzuweisen durch Einstufungstest bzw. erfolgreichen Abschluss des vorhergehenden Moduls)
  • Beratungsgespräch beim Akademischen Auslandsamt der Universität Trier
  • Regelmäßige Anwesenheit im Kurs

Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Flüchtlinge mit Bleibeperspektive und Hochschulzugangsberechtigung, die Interesse an einem Hochschulstudium in Deutschland haben.

Welche Informationen werden benötigt?

Benötigt werden alle übersetzten schulischen und universitären Zeugnisse und Informationen zum Studienwunsch des Bewerbers. Die Unterlagen können per E-Mail eingesandt werden an: yueksek@uni-trier.de

Wie geht es dann weiter?

Das Akademische Auslandsamt der Universität Trier prüft anschließend, ob die Bewerber die Bedingungen für die direkte Hochschulzugangsberechtigung erfüllen.
Werden alle Bedingungen erfüllt, wird der Bewerber schließlich zu einem persönlichen Beratungsgespräch eingeladen.