Der Vorstand des Hochschulrates mit (von links) den stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Sören Thiele-Bruhn, Prof. Dr. Alexandra Busch, der Vorsitzenden Begona Hermann sowie Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel.

Der neue Hochschulrat wählte den Vorstand

Die Mitglieder des Hochschulrates der Universität Trier haben in ihrer konstituierenden Sitzung Begona Hermann zur Vorsitzenden gewählt. Die Stellvertretende Präsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier wird in der Vorstandsarbeit durch die stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Alexandra Busch (Leibniz-Forschungsstelle für Archäologie Mainz) und Prof. Dr. Sören Thiele-Bruhn (Universität Trier) unterstützt.      

Der Hochschulrat berät und unterstützt die Universität in wichtigen Angelegenheiten und fördert ihre Profilbildung sowie die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Die Amtszeit des Gremiums beträgt fünf Jahre. Jeweils die Hälfte der zehn stimmberechtigten Mitglieder wird vom Senat der Universität gewählt beziehungsweise vom zuständigen Ministerium aus den Bereichen Wirtschaftsleben, Wissenschaft und öffentliches Leben berufen. Die erste Sitzung nutzten die Mitglieder dazu, die Grundlagen ihrer künftigen Arbeit abzustimmen und sich über die Historie und aktuelle Entwicklungen an der Universität Trier zu informieren.

Weitere Informationen zum Hochschulrat und seinen Mitgliedern