In seinem Blogtext bezieht sich Peter Meis auf einen Briefwechsel zwischen einem gewissen Paulos und dem Klostervorsteher Nepheros. Die Papyri sind Teil der Sammlung der Universität Trier.

Exponate der Untergang-Ausstellung aus neuen Perspektiven

Studierende haben in einem Lehrprojekt mit viel Kreativität und Begeisterung 24 Blog-Beiträge verfasst.

Die Landesausstellung „Der Untergang des römischen Reiches“ war mit mehr als 205.000 Besuchern ein großer Erfolg. Wer keine Gelegenheit hatte, die am 27. November beendete Ausstellung in drei Trierer Museen zu erleben, kann sich in einem Blog ausgewählte Exponate anschauen und sich darüber informieren. Denjenigen, die die Ausstellung besucht haben, bieten die Blogbeiträge die Möglichkeit, die Exponate aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Studierende der Universitäten Trier und Luxemburg haben die Blog-Texte zu ausgestellten Originalen verfasst, die sie selbst auswählen konnten.

Der Auftrag der Dozenten Prof. Dr. Andrea Binsfeld (Universität Luxemburg), Dr. Christian Rollinger und JProf. Dr. Patrick Reinard (beide Universität Trier) an die Studierenden lautete, den „Untergang einmal anders zu erzählen“. Die Gruppe internationaler Studierender sollte in dem Lehrprojekt mit Kreativität ihre Begeisterung für die Antike und die ausgestellten Stücke in frei wählbaren Textformen umsetzen. Den Lesern des Blogs sollen die 24 Beiträge einen persönlicheren und lebendigeren Einblick in die Spätantike vermitteln.

Entstanden ist eine Vielfalt an Darstellungsformen, die von einem fingierten Brief über fiktive Monologe und Dialoge bis zur klassischen wissenschaftlichen Beschreibung reichen. Die 24 Texte der Studierenden sind auf den Webseiten der Ausstellung zu finden: www.untergang-rom-ausstellung.de/blog

 

Katharina Bündenbänder, die sich in ihrem Blogbeitrag mit Geldfälschung im Römischen Reich auseinandersetzt, hat auch diese Comic-Szene gezeichnet.
Katharina Bündenbänder, die sich in ihrem Blogbeitrag mit Geldfälschung im Römischen Reich auseinandersetzt, hat auch diese Comic-Szene gezeichnet.

Kontakt

JProf. Dr. Patrick Reinard
Papyrologie
Mail: reinard@uni-trier.de
Tel. +49 651 201-2503

Dr. Christian Rollinger
Alte Geschichte
Mail: rolling@uni-trier.de
Tel. +49 651 201-2268