Montagsvorträge aus Forschung und Lehre | Skurrile Informatik: Die Wissenschaft des 21. Jahrhunderts und ihre mehr als 5000-jährige Entstehungsgeschichte

28.11.2022, 14:00–15:30 Uhr
Vortrag | Diskussion

Forschungsinhalte, Fragestellungen, Arbeitsweisen und Ergebnisse aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen der Universität Trier.

Ein Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Jacqueline Staub (Informatikwissenschaften)

Die Informatik ist bekannt als die Wissenschaft des 21. Jahrhunderts, da sie – im Gegensatz zu vielen anderen Wissenschaften – erst seit Mitte des letzten Jahrhunderts als eigenes Studienfach an Universitäten unterrichtet wird. Man darf sich davon aber nicht täuschen lassen: Die fortschreitende Digitalisierung führt heute schon dazu, dass sich die Industrie nachhaltig verändert hat und es zeichnet sich auch weiterhin kein Ende dieses Wandels ab. Was bedeutet das aber für die Ausbildung der heranwachsenden Generation und wie kann die Schule Kinder und Jugendliche überhaupt auf die noch unbekannten Anforderung einer sich kontinuierlich verändernden Berufswelt vorbereiten? Zum Glück hat das Schulsystem inzwischen reagiert und bietet die Informatik neu auch immer jüngeren Schülerinnen und Schülern als Schulfach an. Damit stellt sich nur noch die Frage, was in diesem Fach unterrichtet werden soll. Auf den ersten Blick scheint es gar nicht so einfach, Konzepte zu finden, die langlebig genug sind, dass sie auch in zwanzig Jahren noch relevant sein werden. Damit stellt sich die Frage: Was ist Informatik eigentlich und worin besteht ihr stabiler und nachhaltiger Kern? Dieser Frage wollen wir in diesem Vortrag auf den Grund gehen und wir laden Sie ein, uns auf einer Zeitreise zurück zu den Wurzeln der Informatik zu begleiten. Nur soviel vorweg: Das Informatische Gedankengut ist wesentlich älter als es unsere moderne Technologie uns glauben lassen würde…

Die Montagsvorträge aus Forschung und Lehre sind ein offenes Angebot des Campus der Generationen. Der Besuch ist gebührenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Zoom-Link: uni-trier.zoom.us/j/89934156255
(Meeting-ID: 899 3415 6255; Kenncode: UniTrier1)

Weitere Termine im Wintersemester 2022/23:

05.12.2022 Stress, Stressprotektion und Sozialverhalten“  Psychologie
Dr. Bernadette von Dawans
Fachbereich I
Abteilung für Biologische und Klinische Psychologie
12.12.2022 Gene, Glück und Schulerfolg
 
Psychobiologie
Prof. Dr. Jobst Meyer
Fachbereich I
Forschungsinstitut für Psychobiologie
Abteilung Verhaltensgenetik
19.12.2022 Comedy is King? Late Night, Gender, und Politik in den USA  Anglistik
 Jun.-Prof. Dr. Nele Sawallisch
Fachbereich II
Juniorprofessur für American Literature
09.01.2023 Chancen und Grenzen repräsentativer Demokratie – Soziologische Beobachtungen Soziologie
Prof. Dr. Martin Endreß
Fachbereich IV
Professur für Allgemeine Soziologie
16.01.2023 Recht auf Dorf - Ansätze zur Stärkung ländlicher Gesellschaften Geographie
Jun.-Prof. Dr. Michael Mießner
Fachbereich VI
Juniorprofessur für Wirtschaftsgeographie
23.01.2023 Die Rolle von Koalitionsverträgen in Deutschland Politikwissenschaft
Jun.-Professorin Dr. Theres Matthieß
Fachbereich III
Juniorprofessur für Empirische Demokratieforschung 
30.01.2023 Santo Domingo: Das (sprachliche) Tor zur Neuen Welt Romanistik
Prof. Dr. Andre Klump
Fachbereich II
Professur für Romanistische Sprachwissenschaft
06.02.2023 „Richtig oder Falsch? Zweifelsfälle der deutschen Gegenwartssprache und ihre sprachhistorische Einordnung“

Germanistik
Prof. Dr. Claudine Moulin
Fachbereich II
Professur für Ältere deutsche Philologie

Bildnachweis: Michel Arriens | Gesellschaftsbilder

Kontakt: Hatef-Rossa, Gïti (campusdergenerationen@uni-trier.de)
Anmeldung erforderlich: Nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: Nein

Zurück zum Veranstaltungskalender