Einleitung

Vorlesungsaufzeichnungen stellen eine dauerhaft verfügbare Lernresource dar und
ermöglichen eine intensive Nachbearbeitung des Lernstoffes. Studierende können
mit ihnen den Stundenplan flexibler und überschneidungsfrei gestalten.
Für Ausländische Studierende sind Aufzeichnungen ein wertvolles Hilfsmittel, um
Sprechbarrieren abzubauen.

Im Folgenden sollen zunächst die technischen Grundlage der Aufzeichnung von
Vorlesungsveranstaltungen erläutert werden. Danach werden die an der
Universität Trier verwendeten technischen Lösungen vorgestellt.

Am Ende steht ein Vorschlag zur Erweiterung, Verbesserung und Flexibilisierung der
bestehenden Infrastuktur zur Aufzeichnung von Vorlesungen.