To do vor der Einreise

Wenn Sie sich für eine Promotion oder einen Forschungsaufenthalt an der Universität Trier entschieden haben, möchten wir Sie mit folgender Liste auf einige Dinge hinweisen, die unbedingt vor Einreise nach Deutschland geregelt werden müssen.

Um Sie bei Ihren Vorbereitungen bestmöglichst unterstützen zu können, bitten wir Sie frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen! Ihre Ansprechpartnerin im Akademischen Auslandsamt ist

Frau Isabella Tegethoff, M.A.
(Beratung internationaler Doktoranden)
eMail: phduni-trierde
Tel.: +49 (0) 651/ 201 4288

Bitte beachten Sie, dass einige der unten genannten Punkte bei der Vorbereitung eine längere Vorlaufzeit in Anspruch nehmen können. Wir empfehlen daher mit den Vorbereitungen schrittweise etwa 9 bis 12 Monate vor dem geplanten Promotionsbeginn oder Forschungsaufenthalt zu beginnen.

 

Promotion oder Forschungsaufenthalt an der Universität Trier

Individuelle Promotion

Für eine individuelle Promotion gibt es an der Universität keine Einschreibefrist, Sie können jederzeit mit Ihrer Forschungsarbeit beginnen. Vorab müssen Sie jedoch Ihre Zulassungsvoraussetzungen mit dem Dekanat klären und einen Betreuer für Ihre Promotion finden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Zulassung und Einschreibung.

Strukturierte Promotion

Bei der Einschreibung zu einer strukturierten Promotion müssen Sie die Bewerbungsfristen der einzelnen Programme beachten. Treten Sie hierzu bitte in Kontakt mit Ihrem zukünftigen Betreuer oder der zuständigen Projektverwaltung. Darüber hinaus müssen Ihre Zulassungsvoraussetzungen vom Dekanat überprüft werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Zulassung und Einschreibung.

Forschungsaufenthalt

Einen Forschungsaufenthalt können Sie entsprechend Ihres Faches individuell mit einem betreuenden Professor vereinbaren, der in Ihrem Forschungsgebiet an der Universität Trier tätig ist. Auch hier gibt es keine Einschreibefrist. Falls Sie jedoch einen Aufenthalt von mehr als einem Monat planen, so empfiehlt es sich jeweils zu Beginn des Sommer- oder Wintersemesters zu kommen, da Sie einen Semesterbeitrag zahlen müssen, falls Sie die Bibliothek und den Internetzugang der Universität nutzen möchten. Mehr Informationen zu den Semesterterminen finden Sie hier.

Mitzubringende Dokumente

Welche Dokumente Sie für die Einschreibung als Doktorand/-in an der Universität Trier benötigen, entnehmen Sie bitte der Seite Zulassung und Einschreibung. Bei Fragen wenden Sie sich darüber hinaus bitte jederzeit an phduni-trierde. Wir beraten Sie vorab gerne um Ihnen so eine zeit- und kostenaufwendige Beschaffung benötigter Dokumente nach Einreise zu ersparen.

Darüber hinaus finden Sie hier eine generelle Empfehlung an Dokumenten, die Sie zur Einreise nach Deutschland vorbereiten sollten.

 

Einreise und Visum

Je nachdem welche Staatsangehörigkeit Sie besitzen, benötigen Sie eventuell ein Visum für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland. Zur Beantragung eines Visums müssen Sie frühzeitig in Kontakt mit einer Deutschen Botschaft in Ihrem Heimatland treten. mehr

 

Finanzierung

Im Vorfeld Ihrer Promotion oder Ihres Forschungsaufenthaltes an der Universität Trier muss die Finanzierung geklärt sein. Hier finden Sie Informationen zu den durchschnittlichen Lebenshaltungskosten eines/-r Doktoranden/-in in Trier sowie über die geläufigsten Finanzierungsmöglichkeiten. mehr

 

Leben in Trier

Krankenversicherung

Für die Einschreibung als Doktorand/-in an einer deutschen Hochschule benötigen Sie einen Krankenversicherungsnachweis. Je nachdem ob Sie durch ein Stipendium finanziert werden oder Arbeitnehmer an der Universität Trier oder einem externen Unternehmen sind, sind Sie unterschiedlich in das deutsche Sozialversicherungssystem eingebunden. In jedem Fall benötigen Sie einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz.

Wohnung

In Trier gibt es vielfältige Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Wir raten sich frühzeitig um eine Unterkunft bemühen, da besonders zu Semesterbeginn der Wohnungsmarkt sehr angespannt ist.

Anreise

Sie können über einen der Flughäfen in der Umgebung, mit der Bahn, dem Bus oder mit dem eigenen Auto nach Trier anreisen.