Schreibkurs: Schreiben im Studium

© Colourbox.de

Der Schreibkurs richtet sich an zukünftige und eingeschriebene Studierende mit Flucht- und Migrationshintergrund. Er unterstützt sie dabei, die vielfältigen Schreibaufgaben im Studium besser und produktiver zu bewältigen. Ausgehend von wissenschaftlichem Schreiben als Prozess steht nicht nur das Schreiben selbst im Mittelpunkt, sondern auch die Vorbereitungsphase: Wie lese ich wissenschaftliche Texte schnell und effektiv, wie exzerpiere ich richtig, wie bereite ich meine Informationssammlung optimal auf den anschließenden Schreibprozess vor? Dabei werden natürlich auch relevante Textsorten besprochen: Wie schreibe ich erfolgreich Hausarbeiten und Abschlussarbeiten, aber auch kleinere Texte wie Abstracts, Essays oder Praktikumsberichte?

Der Kurs besteht aus insgesamt 4 Stunden in der Woche, davon 2 Stunden Unterricht und 2 Stunden Coaching/individuelle Begleitung des Schreibprozesses. Während im Unterricht wichtige Grundlagen zu den oben genannten Themen vermittelt und eingeübt werden, soll das Coaching den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, im Rahmen des Kurses auch an ganz konkreten Schreibaufgaben zu arbeiten und individuelles Feedback zu erhalten.