Exmatrikulation

Eine Exmatrikulation kann vom Studierenden jederzeit mit dem Antrag auf Exmatrikulation beantragt werden. Die Exmatrikulation kann zu einem bestimmten Semester (SoSe / WiSe), zu einem bestimmten Zeitpunkt oder sofort erfolgen, jedoch nicht rückwirkend. Es ist nicht notwendig, sich für die Exmatrikulation in Trier aufzuhalten, sie kann vollständig postalisch erfolgen.

Nach erfolgter Exmatrikulation durch das Studentensekretariat bleiben ihr PORTA- und E-Mail-Postfach noch vier Wochen aktiv. Ihre Exmatrikulationsbescheinigung können Sie über PORTA ausdrucken.

Nach bestandener Abschlussprüfung können Studierende der Universität Trier bis zum Erhalt ihres Zeugnisses eingeschrieben bleiben. Sobald Sie das Zeugnis in Händen halten, aber spätestens zum Semesterende, sollten Sie sich mit dem entsprechenden Formular im Studentensekretariat exmatrikulieren.

Auch für einen Hochschulwechsel benötigen Sie eine Exmatrikulationsbescheinigung. Beachten Sie hier, bitte erst dann an der Universität Trier exmatrikulieren, wenn Ihnen der Studienplatz an der anderen Hochschule sicher ist. Erst zur Einschreibung dort benötigen Sie eine Exmatrikulationsbescheinigung der Universität Trier.

Wer sich nicht fristgerecht jedes Semester zurückmeldet, wird nach Ablauf der Rückmeldefrist zwangsweise exmatrikuliert. Möchten Sie Ihr Studium fortführen und haben nur den Termin zur Rückmeldung verpasst, sollten Sie sich umgehend mit Ihrem/r Sachbearbeiter/-in im Studentensekretariat in Verbindung setzen!

Haben Sie sich bereits zurückgemeldet und beantragen eine Exmatrikulation vor dem 31.03. (SoSe) bzw. vor dem 30.09. (WiSe), so erstattet die Universität Trier Ihnen den Semesterbeitrag. Eine Erstattung der Zweitstudiengebühr ist nach einer erfolgten Rückmeldung leider nicht möglich. Bitte denken Sie dann daran, auf dem Exmatrikulationsformular Ihre Bankverbindung anzugeben sowie Ihren Studierendenausweis mit zu senden, da andernfalls keine Erstattung des Beitrages möglich ist.

Verzicht nach Einschreibung

Wenn Sie nach der Einschreibung auf Ihren Studienplatz verzichten, übersenden Sie uns bitte einen entsprechenden Antrag.

Wichtig:

Bei Verzicht vor dem 30. September bzw. 31. März verwenden Sie bitte den Antrag "Verzicht auf die Einschreibung" und geben Sie bitte Ihre Bankverbindung zwecks Rückerstattung des Semesterbeitrages an.
Rückerstattungen für das Wintersemester werden erst ab November vorgenommen.
Eine Rückerstattung ist nur möglich bei Stellung des Antrages bis 30. September für ein Wintersemester und 31. März für ein Sommersemester.
Die ZIMK-Nutzerkennung und die TUNIKA müssen mit zurückgesendet werden, sofern schon erhalten. Für die Ausstellung der TUNIKA sind der Universität Kosten in Höhe von 15,- Euro entstanden, welche wir einbehalten.

Nach dem 1. Oktober bzw. 1. April handelt es sich um eine Exmatrikulation. Verwenden Sie in diesem Fall ausschließlich den Antrag auf Exmatrikulation (siehe oben).