Der Lehrpreis 2023

Lehrpreistrophäe

Auch in diesem Jahr werden mit dem Lehrpreis herausragende Leistungen in der Lehre gewürdigt und hiermit eine exzellente Lehre an der Universität Trier gefördert. Ausgezeichnet wird eine Lehrveranstaltung des akademischen Jahres 2022/23, d.h. dem Wintersemester 2022/23 und dem Sommersemester 2023.

Alle Mitglieder der Universität Trier, insbesondere Studierende, konnten bis zum 13. August 2023 maximal drei Lehrveranstaltungen über ein Online-Formular vorschlagen, die sich durch ein außergewöhnliches Engagement und eine besondere Motivation der oder des jeweiligen Lehrenden auszeichnen. Die Vorschlagsphase ist nun abgeschlossen.

Die Auswahl der Preisträgerin oder des Preisträgers erfolgte anschließend in einem mehrstufigen Verfahren. Zwischenzeitlich hat eine Runde von Expertinnen und Experten eine Shortlist benannt, aus der die Senatskommission für Qualitätssicherung den diesjährigen Preisträger PD Dr. Jan Simon Karstens ausgewählt hat.

Der Gewinner des Lehrpreises 2023 steht fest

PD Dr. Jan Simon Karstens erhält den Lehrpreis 2023

Die Verleihung des Lehrpreises erfolgte am 24.01.2024 im Rahmen des "Forum gute Lehre".
Wir gratulieren PD Dr. Jan Simon Karstens zum Lehrpreis 2023 für seine Veranstaltung "Grundwissen Frühe Neuzeit".

Shortlist zum Lehrpreis 2023

Jun.-Prof. Dr. Ferdinand Heimerl: Archäologie Roms und seiner Provinzen: Scherben bringen Glück

PD Dr. Jan Simon Karstens: Grundwissen Frühe Neuzeit

Jun.-Prof. Dr. Helena Kliche: Übergänge hinter Gitter(n)

Annina Mohr: Berufsvorbereitung in der Realschule plus

Dr. Mara Onasch: Italy untold

Dr. Elisabeth Sommerlad: Soziale und kulturelle Aspekte von Freizeit und Tourismus