Verwaltungsdatenverarbeitung

Leitung: Ralf Christmann

Die Verwaltung einer Universität kann man vergleichen mit einem komplexen Räderwerk. Jedes Rad ist eingebunden in ein System von Rädern. Es treibt andere und wird selbst von anderen getrieben. Es ist die Aufgabe der Verwaltungsdatenverarbeitung (VwDV) der Universität Trier am Funktionieren dieses Räderwerks mitzuarbeiten, indem es Prozessabläufe erfasst und sie für den effizienten Einsatz von Computern aufbereitet. Entsprechend den wechselnden und wachsenden Anforderungen des Universitätsbetriebes an die Verwaltung, befindet sich auch die Verwaltungs-Datenverarbeitung in ständigem Umbruch und Ausbau. Bestehende Abläufe müssen betreut und fortgeschrieben, neue vorangetrieben und implementiert und zukünftige geplant werden. Die Aufgaben im einzelnen:

  • Planung, Entwicklung und Implementierung von DV-Projekten.
  • Aufstellung und Konfiguration von Hardware (Server, Arbeitsplatzrechner, Drucker und Netzwerkkomponenten).
  • Systemmanagement der DV-Anlagen in der Verwaltung.
  • DV-Schulungsmaßnahmen für Verwaltungsbedienstete.
  • Fachliche Unterstützung bei und Koordinierung von Geräte- und Softwareanschaffungen für den DV-Einsatz in der Universitätsverwaltung.
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern (HIS u.s.w.), deren DV-Programme in der Verwaltung eingesetzt werden.
Top-Links

Helpdesk der Verwaltung

Helpdesk der Verwaltung

Tickets können per E-Mail an die angegebene Adresse erzeugt werden. Sie erhalten automatisiert Antworten bei Änderungen an Ihren Tickets.

Adresse: vwdvhelpuni-trierde

Telefonzentrale
0049 (0)651 / 201 - 0

Postanschrift
Universität Trier | D-54286 Trier

Besucheranschrift / Anfahrt
Campus I / Campus II

Informationen für Medien
Pressestelle