Studiengänge einrichten und weiterentwickeln

Ein zentrales Element im Rahmen der Qualitätssicherung von Studiengängen stellen die Kernprozesse zur Einführung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen dar. Im Rahmen der entsprechenden strukturierten Abläufe wird einerseits sichergestellt, dass alle Studienangebote den nationalen und internationalen Rahmenvorgaben genügen. Durch klar definierte, nachvollziehbare Verfahrensschritte und begleitende Materialien werden die Fachbereiche zugleich bei der Gestaltung ihrer Studienangebote unterstützt.

kasto | fotolia.com

Die Verfahren spiegeln auch die subsidiäre Steuerung der Universität Trier wider, indem sie die operative Steuerung auf Fach- und Fachbereichsebene mit der strategischen Weiterentwicklung auf Fachbereichs- und Hochschulebene verknüpfen.