Den Ausgangspunkt für die Konzeption, Gestaltung und Beschreibung von modularisierten Studiengängen bilden die von den Studierenden während des Studiums bis zum Abschluss (sukzessive) zu erwerbenden Kompetenzen und zu erreichenden Lernergebnisse (learning outcomes). Ein Studiengang wird also anhand von Qualifikationen beschrieben, die seine Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreich absolviertem Studium erworben haben sollen.

© Electric Paper GmbH

Die Qualifikationsziele können Studieninteressierten und Studierenden dabei helfen, sich ein genaues Bild über Profil und Anforderungen eines Studienganges zu machen. Sie können auch potenziellen Arbeitgebern die Möglichkeit bieten, sich über das Kompetenzprofil von Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen eines bestimmten Studiengangs an einer bestimmten Hochschule zu informieren. Nicht zuletzt soll dadurch die Anerkennung von gleichwertigen Studien- und Prüfungsleistungen, die an anderen deutschen und ausländischen Hochschulen erbracht werden, erleichtert werden.

Als Unterstützung bei der Formulierung von Qualifikationszielen bietet die Stabsstelle Qualitätssicherung eine Handreichung an. Gerne beraten wir hierzu auch im persönlichen Gespräch.