Ausländische Studienbewerber/-innen | Abschlussstudierende


Eine Vielzahl von internationalen Bewerber/-innen folgen demselben Bewerbungsverfahren wie deutsche Bewerberinnen und Bewerbern. Dies gilt sowohl für zulassungsfreie Studiengänge wie auch für zulassungsbeschränkte Studiengänge und alle Abschlüsse (Bachelor, Master, Staatsexamen) und insbesondere für Studierende, die einen universitären Abschluss (Bachelor, Master, Staatsexamen) an der Universität Trier anstreben.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung während  der Corona-Pandemie (08.09.2020)

Bitte beachten Sie die folgenden besonderen Hinweise zur Bewerbung und Einschreibung während der Corona-Pandemie.

Haben Sie Fragen dazu, wenden Sie sich bitte an die Mail-Adresse des Admission Office.


Allgemeine Hinweise zur Bewerbung

Termine & Fristen

  • Die Termine & Fristen zur Bewerbung unterscheiden sich, je nachdem, ob Sie EU-Bürger sind oder nicht. Beachten Sie daher für Ihre Bewerbung die für Sie geltenden Termine!

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen für ausländische Studienbewerber/-innen sind zum Teil identisch mit denen für deutsche Bewerber/-innen. Sie können sich aber z.B. in der Art der Hochschulzugangsberechtigung, bei den Sprachvoraussetzungen oder Sprachnachweisen unterscheiden. Bitte prüfen Sie vor Ihrer Bewerbung, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der Universität Trier erfüllen können.

Bewerbung, Zulassung & Einschreibung

Wer als ausländische/r Studienbewerber/-in sein Studium an der Universität Trier aufnehmen möchte, muss zunächst mit einer Bewerbung die Aufnahme in den eigenen Wunschstudiengang beantragen und, wenn er/sie einen positiven Bescheid zur Zulassung erhält, dann an der Universität die Einschreibung (Immatrikulation) vornehmen.

Wichtig dabei ist zu beachten, dass Nachweise über ausreichende Deutschkenntnisse zu erbringen sind!

Bewerbung

Die Bewerbung an der Universität Trier kann nur über das Bewerbungsportal PORTA erfolgen.

Die Angaben, welche Unterlagen Sie konkret mit Ihrer Bewerbung einreichen müssen, werden erst beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars im Bewerbungsportal PORTA individuell zusammengestellt und Ihnen mit Ihrem Formular ausgedruckt.

Nur wenn Sie alle im Bewerbungsportal PORTA aufgeführten Unterlagen fristgerecht eingereicht und die Bewertungsgebühr für die Bewertung ausländischer Zeugnisse entrichtet haben, kann Ihr Bewerbungsantrag geprüft werden!

Zulassung & Einschreibung

Erhalten Sie nach der Bewerbung einen Zulassungsbescheid, so können Sie sich an der Universität Trier einschreiben (immatrikulieren).

Sind nach der Bewerbung und Zulassung weitere Dokumente für die Einschreibung erforderlich, so erhalten Sie vom Studierendensekretariat entsprechende Informationen mit Ihrem Zulassungsbescheid.

Für die Einschreibung müssen Sie einen Semesterbeitrag zahlen. Der Semesterbeitrag ist keine Studiengebühr, sondern ein Solidarbeitrag, mit dem alle Studierenden u.a. ihre Studierendenvertretung unterstützen und das Semesterticket möglich machen.

Nach der erfolgreichen Einschreibung erhalten Sie ihre Studienunterlagen und den Studierendenausweis TUNIKA. Mit der TUNIKA können Sie z.B. in der Mensa Ihr Essen bezahlen, Bücher ausleihen, in der Bibliothek drucken und kopieren, Bus & Bahn fahren und vieles mehr.

Weitere Informationen

Sie wünschen weitere, allgemeine Informationen zur Aufnahme eines Studiums in Deutschland und zur Bewerbung?

Studium in Deutschland [Quelle: DAAD]
Bewerbung an einer deutschen Hochschule [Quelle: DAAD]

Uni-Assist e.V.

Studienbewerber/-innen aus China, der Mongolei und Vietnam

Die APS ist eine Service-Einrichtung des Kulturreferates der Deutschen Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Sie überprüft die Richtigkeit der vorgelegten Nachweise, wie sie in den Bewertungsvorschlägen der Kultusministerkonferenz festgelegt sind und führt mit den Studienbewerberinnen und -bewerbern ein Interview durch. Die Deutsche Botschaft vergibt Studienvisa nur an Bewerber mit dem Prüfsiegel der APS. Derzeit bestehen Akademische Prüfstellen in China, Vietnam und der Mongolei.

Die Universität Trier akzeptiert Studienbewerber/-innen aus China, der Mongolei und Vietnam nur, wenn die Bewerber/-innen ihrem Zulassungsantrag ein APS-Zertifikat beifügen!

Weitere Informationen, wie Sie dieses Zertifikat erhalten können, finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Akademischen Prüfstellen.

Bildungsinländer

  • Für Bildungsinländer(ausländische Nationalität, deutscher Schulabschluss) gelten bei der Bewerbung dieselben Termine & Fristen und dieselben Zugangsvoraussetzungen wie für deutsche Bewerber/-innen.

Zulassungsfreie & zulassungsbeschränkte Studiengänge

Für zulassungsfreie Studiengänge (Bachelor, Master, Staatsexamen) bewerben sich ausländische Studienbewerber/-innen direkt an der Universität Trier online über das Bewerbungsportal PORTA.

Für zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge bewerben sich ausländische Studienbewerber/-innen über die Stiftung für Hochschulzulassung & das Dialogorientierte Service-Verfahren sowie das Bewerbungsportal PORTA der Universität Trier.

Für zulassungsbeschränkte Master-Studiengänge bewerben sich ausländische Studienbewerber/-innen online über das Bewerbungsportal PORTA der Universität Trier.


Grundständige & weiterführende Studiengänge

Grundständige & weiterführende Studiengänge

Rechtswissenschaft (Staatsexamen), Öffentliches Recht (Bachelor / Master Nebenfach)

Für den Beruf des Volljuristen (Anwalt, Richter, Staatsanwalt) ist ein Staatsexamen in Rechtswissenschaft zu erlangen. Das Staatsexamen stellt wie der Bachelor einen grundständigen Studienabschluss dar.

  • Das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für das Staatsexamen in Rechtswissenschaft entspricht der Bewerbung für grundständige Studiengänge (Bachelor).

In einem Bachelor- oder Masterstudiengang kann man den Teilbereich Öffentliches Recht als Nebenfach mit dem Hauptfach Politikwissenschaft kombinieren.

  • Das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für den Bachelor Öffentliches Recht (Nebenfach) entspricht der Bewerbung für grundständige Studiengänge (Bachelor).
  • Das Bewerbungs- und das Zulassungsverfahren für den Master Öffentliches Recht (Nebenfach) entspricht der Bewerbung für weiterführende Studiengänge (Master).

Erasmus | Austauschprogramme | Kurzzeitstudium | Freemover

ERASMUS / Austauschprogramme

Wenn Sie als Studierender an einem Austauschprogramm (z.B. ERASMUS, ISEP, Partneruniversitäten) teilnehmen und von Ihrer Heimatuniversität für ein Studium an der Universität Trier nominiert worden sind, müssen Sie sich zunächst bewerben und eine Zulassung an der Univerität Trier erhalten.

Mehr Informationen zur Bewerbung im Rahmen von ERASMUS / Austauschprogrammen

Freemover

Um an der Universität Trier als Kurzzeitstudent (visiting student/freemover) zu studieren, müssen Sie sich bewerben und eine Zulassung von der Universität Trier erhalten.

Mehr Informationen zur Bewerbung als Freemover