Tipps und Hinweise für Studierende

Stipendien sind finanzielle Unterstützungen (oft auch begleitet von ideellen Förderangeboten wie Beratungen und Weiterbildungen), die aufgrund der akademischen Leistungen und bestimmten, je nach fördernder Institution unterschiedlichen Kriterien vergeben werden. Sowohl die Stipendienprogramme als auch die Förderwerke sind dabei sehr unterschiedlich:

Welche Stipendien gibt es?

  • Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Stipendien, die längst nicht mehr nur an Hochbegabte vergeben werden: Teil- und Vollstipendien, solche für Auslandsaufenthalte oder Konferenzteilnahmen, Stipendien zur Förderung besonderer Zielgruppen oder bestimmter Phasen im Studium und viele mehr.
  • Die Förderung kommt dabei von unterschiedlichen Geldgebern: Es gibt Stiftungen von politischen Parteien und religiösen Organisationen aber auch von Konzernen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung demonstrieren wollen, von Privatpersonen und diversen Institutionen.
  • Die Auswahlkriterien umfassen je nach Stipendiengeber verschiedene Aspekte wie z.B.: Noten, Talent, wirtschaftliche Situation, soziales/gesellschaftliches Engagement, Studienschwerpunkt, familiäre Situation und weitere mehr. Die Kriterien werden oft auch miteinander kombiniert.

Wie finde ich ein passendes Stipendium?

Aus der Vielzahl von Stipendien- und Förderprogrammen die passenden auszuwählen, ist nicht immer einfach.
Bevor Sie in die Beratung kommen, informieren Sie sich bitte bestmöglich über die verschiedenen Fördermöglichkeiten.
Für die Auswahl geeigneter Stipendienprogramme ist folgendes wichtig:

  • Definieren Sie Ihren Förderbedarf (Was soll gefördert werden?).
  • Gleichen Sie Ihre eigene Leistung, Ihr Engagement und Ihre Persönlichkeit mit dem Profil und den Anforderungen des Stipendiengebers ab.
  • Überprüfen Sie, z.B. auf StipendiumPlus, ob Sie selber möglicherweise auch grundlos Bewerbungsoptionen ausschließen. Häufig existieren falsche Annahmen über Stipendien und die Bewerbungsmöglichkeiten.

Was muss ich bei einer Bewerbung beachten?

Wie bei jeder Bewerbung kommt es auch bei einer Stipendienbewerbung auf eine sorgfältige Vorbereitung an. Bei individuellen Fragen zur Bewerbung oder Ihren Unterlagen nutzen Sie gerne das Sprechstunden-Angebot der Stipendienberatung. Grundlegend sollten Sie folgendes beachten:

  • Informieren Sie sich genau über Bewerbungsfristen. Bei den meisten Werken können Sie sich lediglich ein oder zwei Mal im Jahr bewerben. Beachten Sie außerdem, dass der eigentliche Auswahlprozess mehrere Monate dauern kann.
  • Prüfen Sie die formalen Voraussetzungen für eine Bewerbung (maximale Semesteranzahl, Studiengangwechsel etc.).
  • Planen Sie genug Zeit für die Vorbereitung Ihrer Unterlagen ein. Motivationsschreiben, (ausformulierte) Lebensläufe und vor allem Gutachten von Professor/innen benötigen entsprechende Bearbeitungszeit.