Veranstaltungen

im Folgenden weisen wir auf Veranstaltungen und Informationsangebote an der Universität Trier und anderswo hin.


Berufseinstieg mit Beeinträchtigung, chronischer und/oder psychischer Erkrankung (Vortrag)

Zweifel und Sorgen über den Einstieg ins Berufsleben sind normal und mit einer Beeinträchtigung wird es auch nicht einfacher. Wir wollen Ihnen mit dieser Info-Veranstaltung einige nützliche Informationen vermitteln und Ihnen helfen, ihre Ideen und Vorstellungen für den Berufseinstieg auch umzusetzen.
Wir berichten über das Bewerbungsverfahren (Soll ich/ muss ich meine Erkrankung/ Behinderung bei der Bewerbung angeben?), klären, welche Vorteile ein Schwerbehindertenausweis hat und wie die Arbeitsmarktaussichten für Akademiker:innen mit einer Beeinträchtigung sind.

Referentin: Nathalie Beßler (ZSB Universität Trier)
Donnerstag, 14.03.2024, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr, Raum C10

 

Zwei Frauen am Schreibtisch, eine sitzt in einem Rollstuhl
Foto: Andi Weiland

Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Angst- und Panikstörung

Der Weg zur Uni oder zur Arbeit und das Einkaufen machen dir Angst? In alltäglichen Situationen, in denen es vermeintlich keine Fluchtmöglichkeit gibt, bekommst du Herzrasen, Schwindel und innere Unruhe? Oft gehen diese Ängste mit anderen Erkrankungen wie beispielsweise der Agoraphobie einher.

In der neuen Selbsthilfegruppe wollen Menschen im Alter von 18-35 Jahren offen über Erfahrungen, Probleme und Erfolge sprechen. Hier haben wir die Möglichkeit Sichtweisen und Gemeinsamkeiten zu teilen.

Interessierte können sich unter selbsthilfe.panikgmailcom melden.

Bild mit Text

Digitale Veranstaltungsreihe von iXNet

Das inklusive Expert*innen-Netzwerk (iXNet) und der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker (AGS-SBA) bieten regelmäßig digitalen Veranstaltungen zu Themen wie Bewerbung und Berufseinstieg an → weitere Infos.

Logo iXNet