Praktikum im Ausland

Das Akademische Auslandsamt der Universität Trier berät Sie in Fragen zu Fördermöglichkeiten von Auslandspraktika. Für Informationen zu Unterrichtspraktika im Ausland konsultieren Sie bitte die Rubrik Unterrichten im Ausland.

 

Inhalt dieser Seite:

Organisation von Auslandspraktika

Versicherungsschutz während Ihres Praktikums

Praktikumsverträge - Die Uni Trier als Mitunterzeichnerin

Sprachtests

Förderprogramme für Praktika im Ausland

Kontakt

 

Organisation von Auslandspraktika

Wie organisiere ich ein Auslandspraktikum?

Hierzu finden Sie viele Informationen

 

Wo finde ich Angebote von Praktikumsstellen (für die, die nicht im Rahmen des Stipendiums direkt ins Praktikum vermittelt werden):

Häufig bewerben sich Studierende SELBST (sozusagen "blind") bei einem aus ihrer Sicht attraktiven Praktikumsgeber, ohne dass es vorher eine Ausschreibung gab. Möchten Sie dennoch nach Ausschreibungen suchen, dann gibt es u.a. folgende Möglichkeiten:

 

Außerdem bietet der DAAD auf seiner Website:

  • auf der Seite "Praktika weltweit" umfassende Link-Listen zu weiteren Internetseiten und fachbezogenen Informationen, sowie

  • eine Stipendien-Datenbank, über die sie u.a. nach Fachrichtung und Zielland nach Stipendienprogrammen suchen können.

 

Versicherungsschutz während Ihres Praktikums

Bitte beachten Sie, dass während Ihres Praktikums in der Regel keinerlei Versicherungsschutz durch die Universität Trier für Sie besteht!

Der Praktikumsgeber verlangt oft den Nachweis einer Krankenversicherung sowie einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Als eingeschriebene/r Studierende/r müssen Sie ja krankenversichert sein. Anders als an französischen Universitäten sind Sie aber während des Auslandspraktikums NICHT über die Universität unfallversichert! Dies wird aber in den meisten französischen (oder luxemburgischen) Vertragsmustern vorgegeben, die wir folglich so nicht unterzeichnen können. Daher bitten wir Sie, unser Vertragsmuster (siehe rechts) zu verwenden.

Klären Sie bitte im Vorfeld mit Ihrem Praktikumsunternehmen, ob Sie selbst für ausreichenden Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz sorgen müssen.

In diesem Fall können Sie sich an private Anbieter wenden oder in bestimmten Fällen die Kombinierte Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung über den Gruppenvertrag des DAAD erwerben.

Praktikumsverträge - Die Uni Trier als Mitunterzeichnerin

Sollten Sie ein Praktikum in Frankreich, Luxemburg oder auch anderen Ländern absolvieren, kann Ihnen das Akademische Auslandsamt einen Praktikumsvertrag ("Convention de Stage" bzw. "Placement Agreement") in französischer und englischer Sprache anbieten (siehe rechte Spalte unter "Download Formulare"). Dieser ist so formuliert, dass er auch den sozialversicherungsrechtlichen Anforderungen der Unternehmen genügt.

Damit wir diesen Vertrag unterschreiben können, brauchen wir von Ihnen folgendes:

  • eine aktuelle Immatrikationsbescheinigung (z.B. LSF-Ausdruck)
  • die von Ihnen ausgefüllte "Erklärung" (auf Seite 1 des Praktikumsvertrages - siehe rechts unter "Download Formulare")
  • die "Bestätigung des Faches", dass das Praktikum innerhalb Ihres AKTUELLEN Studienganges sinnvoll ist bzw. anerkannt werden kann (siehe rechts unter "Download Formulare"). Diese lassen Sie sich bitte von einer/einem ProfessorIn oder dem/der Erasmus-KoordinatorIn Ihres aktuellen Studienganges ausstellen. (Diese Bestätigung des Faches müssen wir einholen, um die sozialversicherungsrechtlichen Kriterien aus Sicht der französischen/luxemburgischen Unternehmen zu erfüllen).
  • der Praktikumsvertrag (bzw. die "Convention de Stage" bzw. das "Placement Agreement") muss komplett ausgefüllt werden und in dreifacher Ausfertigung IM ORIGINAL vorgelegt werden (für jede der drei Vertragsparteien ein Exemplar). Sie und Ihr Praktikumsgeber müssen schon UNTERSCHRIEBEN haben.

==> Diese Dokumente legen Sie uns bitte komplett ausgefüllt vor (im Original und in Papierform - bitte keine Scans, keine Kopien, keine Dateien!)

==> Nach deren Prüfung können wir dann Ihren Praktikumsvertrag unterzeichnen. Ein Original verbleibt beim AAA, die anderen beiden Originale (eins für Sie und eins für den Praktikumsgeber) können Sie nach Unterzeichnung wieder mitnehmen bzw. im Sekretariat des AAA abholen (lassen).  

WICHTIG!
Von Seiten der Universität sind die BetreuerInnen in den Fachbereichen NICHT unterschriftsberechtigt. Sie müssen den Vertrag also von uns im Auslandsamt unterschreiben lassen!

Sprachtests

Aktuelle Informationen zu den Sprachtests, die an der Universität Trier regelmäßig angeboten werden, finden Sie hier.

Förderprogramme für Praktika im Ausland

EU-Programm ERASMUS-Praktika

Die Agentur für internationale Hochschul-Mobilität vergibt Stipendien für Praktika mit
einer Dauer von 2 bis 12 Monaten in 33 europäischen Ländern. Die Praktika können von
den Bewerbern/innen selbst organisiert werden; bei Bedarf gibt die Kontaktstelle jedoch
Adressen möglicher Unternehmen weiter. Bewerbungen sind bis kurz vor Praktikumsbeginn
und auch ohne festen Praktikumsplatz möglich.

Zielgruppe
Studierende nach dem 2. Semester sowie Graduierte und Promovierende 

Nähere Informationen
http://www.erasmuspraktika.de

Ansprechpartnerinnen
Frau Rath/Frau Johann
Agentur für internationale Hochschul-Mobilität (a.i.m. rlp)
c/o Hochschule Trier
Schneidershof
D - 54293 Trier
Tel.: 0651/8103-236/313/349

Bewerbungsfrist
spätestens zwei Wochen vor Antritt des Praktikums

DAAD-PROMOS-Stipendien für Praktika im nicht-europäischen Ausland

Nähere Informationen unter der Rubrik Finanzierung

DAAD-Kurzstipendium

DAAD-Kurzstipendien für:

  • Praktika in internationalen Organisationen (UN, EU)
  • Praktika in deutschen Außenvertretungen
  • Praktika an deutschen Schulen im Ausland
  • Praktika bei Instituten der Max-Weber-Stiftung
  • Praktika bei Goethe-Instituten
  • Praktika beim Deutschen Archäologischen Institut im Ausland
  • Praktika an ausgewählten Institutionen der auswärtigen Kulturpolitik

Förderung von selbst beschafften Fachpraktika weltweiten  mit einer Mindestdauer von 40 Kalendertagen. Unabhängig von der tatsächlichen Praktikumsdauer ist die max. Förderungsdauer 3 Monate.

Zielgruppe
Studierende ab 2. Fachsemester sowie Master-Studienrende.

Nähere Informationen
Daad Kurzstipendium

Bewerbungsfrist
zwei Monate vor der Abreise direkt beim DAAD, Referat ST41

Praktika über AIESEC und IAESTE

AIESEC und IAESTE sind Organisationen, die von Studierenden für Studierende geführt werden. Beide Organisationen helfen bei der Suche nach Praktikumsplätzen für deutsche Studierende im Ausland, sowie auch für ausländische Studierende in Deutschland.

AIESEC unterstützt Studierende aller Fächer, während IAESTE Studierende aus den natur- ingenieurwissenschaftlichen Bereichen betreut.

Zielgruppe
Studierende ab 2. Fachsemester sowie Master-Studierende

Nähere Informationen:
www.aiesec.de

www.iaeste.de


STEP – Student Trainee Exchange Programme

STEP ist eine studentische Vereinigung von Jura-Studierenden und vermittelt Praktika an Studierende

Zielgruppe
Studierende der Rechtswissenschaften

Nähere Informationen
www.step.elsa.org

Bewerbungsschluss
voraussichtlich Mai 2018

Praktika bei internationalen Organisationen (Carlo-Schmid-Programm)

 

Förderung eigenständig organisierter Praktika und Praktika mit Platzierungsverfahren bei internationalen Organisationen zur Verbesserung der Chancen qualifizierter Studierender und Graduierter für eine spätere Tätigkeit bei internationalen Organisationen wie den Vereinten Nationen oder den Institutionen der EU.

Zielgruppe
Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium (ab dem vierten Bachelor-Semester) und Graduierte

Nähere Informationen
http://www.daad.de/csp

Bewerbungsfrist
voraussichtlich 01. Februar 2018


DAAD-Programm RISE WELTWEIT

DAAD-Programm RISE weltweit - Forschungspraktika für Studierende der Natur-/Geo- und Ingenieurwissenschaften

Achtwöchige bis dreimonatige Forschungspraktika in vorgegebenen Projekten weltweit

Zielgruppe
Bachelor-Studierende der Fächer Biologie, Chemie, Geowissenschaften oder angrenzender Fachgebiete (z.B. Informatik)

Nähere Informationen
https://www.daad.de/rise-weltweit/de/

Bewerbungsfristen
voraussichtlich November 2017 (Kanada: September 2017)

DAAD-Kurzstipendien Taiwan - Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften

DAAD-Kurzstipendien für deutsche Graduierte der Natur- und Ingenieurwissenschaften in Taiwan - Taiwan Summer Institute Programme

Einführungsseminar und Praktikumsaufenthalt in der taiwanesischen Industrie oder an Hochschulinstituten in der Zeit vom 1. August bis 30. September 2018

Zielgruppe
Graduierte der Naturwissenschaften oder verwandter Fächer

Nähere Informationen
http://www.auslandsstipendien.de

Bewerbungsfrist
voraussichtlich 15. Februar 2018

Förderung von Studierenden und Graduierten, die ein Praktikum in Unternehmen in Russland
absolvieren. Gefördert werden Praktika inklusive obligatorischem Einführungs- und
Abschlussseminar mit einer Dauer von sechs Monaten von Oktober bis April sowie von April
bis September.

Zielgruppe
Deutsche Bachelor- und Masterstudierende sowie Graduierte aller Fachrichtungen.

Nähere Informationen
http://goeast.daad.de/de/

Bewerbungsfristen:
für SS 2018: voraussichtlich 30. November 2017
für WS 2018/19: voraussichtlich Mai 2018

USA Interns – Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm der Steuben-Schurz-Gesellschaft e. V.

Vermittlung von Praktika in den USA

Zielgruppe
Studierende nach dem zweiten Studienjahr (ggf. mit Vordiplom/Zwischenprüfung)

Nähere Informationen
www.usa-interns.org

Bewerbungsschluss
sechs Monate vor Praktikumsantritt

 

Work & Travel Programm der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft e. V.

 

Das Programm bietet zweimonatige Sommerjobs in Kanada verbunden mit der Möglichkeit, anschließend einen Monat zu reisen. Darüber hinaus vermittelt dei DKG Praktikumsplätze in Kanada an Studierende und Rechtsfeferendare.

Nähere Informationen
http://www.dkg-online.de

Bewerbungsschluss
voraussichtlich Oktober 2017 (Praktikum) bzw. Dezember 2017 (Work & Travel)

Wer Interesse hat, sich in der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft zu engagieren, ist dazu herzlich eingeladen - nähere Informationen erhalten Sie bei Stefanie Morgen, Akademisches Auslandsamt, V 28

Deutsch-Französisches Parlamentspraktikum

Deutsch-Polnisches Parlamentspraktikum

Deutsch-Polnisches Parlamentspraktikum 

Siehe hier: www.uni-trier.de/index.php?id=29712#c66705

DFJW-Stipendien für studiengebundene Praktika

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) fördert fachbezogene Praktika von mindestens 4 Wochen, die als Bestandteil des Studienganges von der Heimathochschule anerkannt werden.

Zielgruppe
Studierende ab dem 2. Semester bis zum 6. Fachsemester

Nähere Informationen
http://www.dfjw.org/studiengebundene-praktika

Bewerbungsschluss
Ein Monat vor Praktikumsantritt

Metropolen in Osteuropa - Stipendienprogramm der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

Stipendienprogramm der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.

Siehe hier: www.uni-trier.de/index.php?id=29712#c66707

Stipendien der GFPS e.V

Stipendien der GFPS e.V. für kombinierte Studien- und Praktikumsaufenthalte in Tschechien

Nähere Informationen hier

 

CERN - Technical Student Programme

CERN bietet Praktikumsplätze für Studierende zahlreicher Fächer (u.a. Informatik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Fremdsprachenphilologien)

Siehe auch hier.

Nähere Informationen
https://ert.cern.ch > Students

Kulturweit - Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts

Kulturweit - Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts

 

Sechs- oder zwölfmonatige Mitarbeit in einer Kultur- oder Bildungseinrichtung im Ausland mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amts

Nähere Informationen
http://www.kulturweit.de

Bewerbungsfrist
voraussichtlich November 2017 und April 2018

Weltwärts - Freiwilligendienst

Weltwärts - Freiwilligendienst des BMZ

 

Sechs- bis vierundzwanzigmonatige Mitarbeit in Projekten in Entwicklungsländern mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Nähere Informationen
www.weltwaerts.de

Mercator Kolleg für internationale Aufgaben

Mercator Kolleg für internationale Aufgaben

Fellowships der Mercator Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes für Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen zur Vorbereitung auf Führungsaufgaben bei internationalen Organisationen und NGOs (13-monatiges Programm)

Nähere Informationen
http://studienstiftung.de/mercator-kolleg.html

Bewerbungsfristen
voraussichtlich Dezember 2017