PORTA


PORTA ist das zentrale Portal der Universität Trier

  • für alle Anliegen rund um Bewerbung und Studium, 
  • für Studierende, Lehrende und Mitarbeitende. 

PORTA verwaltet alle Prozesse rund um den Student-Life-Cycle und unterstützt z.B. bei Bewerbung, Einschreibung, Stundenplanerstellung und Veranstaltungsmanagement, Prüfungsverwaltung, Erstellung von Bescheiden und vielem mehr. Diese Seite will Sie - als Studierende, als Lehrende, als Mitarbeitende - mit den Funktionalitäten des Systems vertraut machen und Ihnen aufzeigen, wo und wie Sie es optimal nutzen können. Unter PORTA-News finden Sie aktuelle Informationen zum System. 

Zum PORTA-System

Erklär' mir PORTA

Hinweise für Lehrende und Mitarbeitende

Unsere PORTA-Anleitungen für Lehrende und wissenschaftsstützende Mitarbeitende sind umgezogen.
Tipps und Tricks für den Lehralltag mit PORTA finden Sie ab sofort gebündelt auf der neuen Serviceseite des SLCM.

Wohin bei Fragen?

PORTA-News

Freischaltung Lehrveranstaltungen des WiSe 24/25 für Studierende

Am 8. Juli 2024 werden im Laufe des Tages die Lehrveranstaltungen des WiSe 24/25 in PORTA für Studierende und Gäste freigeschaltet.

Erste Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen sind ab dem 15. Juli 2024 möglich.

Wichtig!!!

Die Anmeldefrist einer Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Detailansicht der Veranstaltung. Denn nicht nicht alle zur Auswahl stehenden Anmeldefristen gelten für alle Lehrveranstaltungen, sie können sich vielmehr von Veranstaltung zu Veranstaltung unterscheiden.

Anmeldefristen des WiSe 24/25

 

Freischaltung des Sommersemesters 2025 für Mitarbeitende zur Eingabe der Lehrveranstaltungen in PORTA

Vorab-Info (Stand 21. Juni 2024):

Ab dem 15. Juli 2024 wird in PORTA das Sommersemester 2025 zur Eingabe der Lehrveranstaltungen freigeschaltet.

Raumanfragen, die bis zum 1. September gestellt werden, werden anschließend in der Zentralen Raumverwaltung bearbeitet. Für alle in diesem Zeitraum gestellten Raumanfragen gilt nicht „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Nur Raumanfragen, die später gestellt werden, erhalten den Status „zurückgestellt“ und werden erst im Anschluss an die erste Planungsphase bearbeitet.

weitere Hinweise folgen....