Sachgebiet Zentrale Beschaffung

Das Sachgebiet Zentrale Beschaffung ist für den Einkauf gemäß den gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie den internen Beschaffungsrichtlinien der Universität zuständig und vergibt zentral alle Liefer- und Dienstleistungsaufträge (ausgenommen Buchbeschaffungen und Bauleistungen). Eine weitere Hauptfunktion ist das Führen des Inventarverzeichnisses.
 

Wegweiser Zentrale Beschaffung

Im Kaufhaus der Universität (KdU) steht ein fester Produktkatalog zur Verfügung, der sofort beim jeweiligen Lieferanten bestellt werden kann. Für jede Kostenstelle ist eine Einkaufsberechtigung erforderlich, die direkt im KdU beantragt werden kann.

Folgende Artikel stehen im KdU zur Verfügung:
- Büromaterial
- Tinte/Toner
- Produkte der Hausdruckerei / Tagungsmaterial

Die Zentrale Beschaffung hat mehrere Rahmenverträge abgeschlossen, bzw. muss über Rahmenverträge des Landes Rheinland-Pfalz beziehen.

Nach Beschluss der Hochschulleitung wurden in Abstimmung mit dem ZIMK IT-Standardgeräte (PC-Systeme, Monitore, Notebooks und Drucker) definiert, die grundsätzlich anzuschaffen sind.

Für Material, das nicht im Sortiment des KdU enthalten ist, können Bedarfsmeldungen im TURM-Portal angelegt werden. Beachten Sie bitte die Hinweise zu Bedarfsmeldungen.

Die Beschaffung von Literatur und literaturähnlichen Gegenständen erfolgt durch die Universitätsbibliothek.

Software und Lizenzen werden vom ZIMK beschafft und zur Verfügung gestellt.

Bedarfsmeldungen erfolgen über das TURM-Portal.

Sachgebietsleitung

Stefan Schmitz
Stefan Schmitz
Funktion: Sachgebietsleiter
Einrichtung: Abteilung I
Raum: Campus I, Gebäude V, Raum V221
Tel.: +49 (0)651 201-4225
Fax: +49 (0)651 201-4299