23.11.2017 - 12:02

CFP: Intergenerationalität an Hochschulen ̶ Wunsch oder Wirklichkeit?

Herausforderungen für die generationsübergreifende wissenschaftliche Weiterbildung Älterer

Im Mittelpunkt der nächsten Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) wird das Thema "Intergenerationalität an Hochschulen ̶ Wunsch oder Wirklichkeit? Herausforderungen für die generationsübergreifende wissenschaftliche Weiterbildung Älterer“ stehen. Die Jahrestagung der BAG WiWA findet vom 28.-30. Februar 2018 an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus Senftenberg statt.

Dreißig Jahre nach der Einführung des Studiums im Alter soll mit Blick auf das Postulat der Intergenerationalität folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Was spricht im Hochschulkontext aus erziehungswissenschaftlicher, geragogischer, soziologischer Sicht für intergenerationelles Lernen?
  • Lässt das modularisierte Regelstudium (Spiel‐)Raum für intergenerationelles Lernen?
  • Wie kann die Diskrepanz zwischen allgemeinbildenden Motiven und ausbildungsorientierten Zielsetzungen (didaktisch) überwunden werden? • Inwieweit und in welcher Form findet heute ein Austausch zwischen älteren und jüngeren (Regel‐)Studierenden statt? Welche Rolle spielen dabei digitale Medien bzw. Veranstaltungsformate?
  • Inwieweit wird die Zielgruppe der Älteren in Diversity‐Konzepte der Hochschulen aktiv einbezogen?1

Das Programm ist zurzeit in Vorbereitung. Den Call for Posters finden Sie hier...
(https://dgwf.net/fileadmin/user_upload/BAG-WiWA/CallforPosters-BAG-WiWA-Tagung-2018-Cottbus.pdf)