TUNIKA


Mit Ihrer Einschreibung als Studierende/r der Universität Trier haben Sie Ihren Studienausweis mit Ihrer Matrikelnummer in Form einer Chipkarte erhalten. Diesen Ausweis werden Sie während Ihres Studiums unter anderem in den Servicecentern einsetzen, welche aus Validierungsstationen und Kassenautomaten TUKAN bestehen.


Was kann die TUNIKA?

TUNIKA als Fahrausweis

Ihr Studienausweis ist zugleich Bus- und Bahnticket im Bereich des Verkehrsverbundes im Raum Trier (VRT). Genaue Angaben zum Geltungsbereich entnehmen Sie bitte dem Internetangebot des Studierendenwerkes Trier unter: www.semesterticket-trier.de.

Bitte beachten Sie: Die TUNIKA ist nur validiert, d.h. mit einem entsprechenden Gültigkeitsdatum ein gültiger Fahrausweis (s. Validierung). Der Ausweis kann im Beanstandungsfall vom Kontrollpersonal eingezogen werden und eine Gebühr wegen Schwarzfahrens wird fällig. Auch eine mitgeführte Immatrikulationsbescheinigung muss nicht akzeptiert werden.

Bezahlen mit der TUNIKA

Der Chip im Inneren Ihrer TUNIKA führt eine Geldbörse, die in mehrere Bereiche unterteilt ist. Am Kassenautomaten TUKAN kann die TUNIKA mit der EC-Karte oder an den Kassen der Mensa und der Bistros in bar aufgewertet werden, d.h. ein  bestimmter Betrag wird auf der Karte gutgeschrieben.

Mit diesem Betrag können Sie

  • in der Mensa und den Bistros bezahlen
  • an den Schaltern in der Bibliothek Ihr Bibliotheks- und Bibliotheksdruckkonto aufladen, bzw. Säumnisgebühren zahlen.
  • Das aufgeladene Guthaben am TUKAN in Druckguthaben umwandeln, um in den Poolräumen drucken zu können.

TUNIKA als Bibliotheksausweis

In der Bibliothek können Sie mit Ihrer TUNIKA

  • Bücher ausleihen
  • Ihre Säumnisgebühren an einem Automaten im Eingangsbereich der Bibliothek bezahlen oder Kopierguthaben für die Kopierer in der Bibliothek aufladen. Hierzu muss die TUNIKA vorher aufgewertet werden (s. Bezahlen mit der TUNIKA)

Für Fragen zur Bibliotheksnutzung: Auskunft Bibliothekszentrale (Telefon 0651/ 201-2420)

Zutritt zu den Poolräumen

Um in einen Poolraum zu gelangen, müssen Sie eine PIN vergeben unter www.zutritt.uni-trier.de.

DiMiDo - Kultursemesterticket

Kultur genießen... ganz umsonst? DiMiDo, das Kultursemesterticket des Studierendenwerks Trier macht es möglich - einfach 20 Minuten vor dem Vorstellungsbeginn einen gültigen Studierendenausweis an der Kasse vorlegen.

→ Weitere Informationen...


Umgang mit der TUNIKA

Validierung

Nach erfolgter Rückmeldung  (durch Überweisung oder am TUKAN) muss die TUNIKA neu validiert werden. Dies erfolgt an den Validierungsstationen, hier wird der Gültigkeitsaufdruck nach erfolgter Rückmeldung um ein Semester verlängert. Dies kann unproblematisch bereits vor dem Ende des Semesters erledigt werden, da der Automat dann automatisch auch das alte Semester noch bestehen lässt.

Validierungsstationen befinden sich im A-, C-, V- und F-Gebäude. Die TUNIKA ist nur validiert ein gültiger Fahrausweis.

Änderungen TUNIKA z.B. nach Namensänderung

Wenn Sie eine Änderung auf der TUNIKA möchten, z.B. eine Namensänderung oder ein neues Foto, so muss die TUNIKA neu ausgestellt werden und ist kostenpflichtig (22 €).

 

TUNIKA gesperrt, unlesbar, defekt oder verloren?

TUNIKA gesperrt
Hier kann der Servicepoint Studierendenwerk weiterhelfen.

Validierungsstreifen abgenutzt oder nicht mehr lesbar
wenden Sie sich an die MitarbeiterInnen des Info-Centers der Zentralen Studienberatung im V-Gebäude, EG.

Verlust der TUNIKA
Falls die TUNIKA verloren wurde oder beschädigt ist (Risse, Karte stark verbogen oder gebrochen, etc.) ist eine neue Karte kostenpflichtig. Zur Neuaustellung müssen Sie Folgendes vorlegen:

  1. Füllen Sie den "Antrag auf Erstellung einer TUNIKA-Zweitschrift" aus.
  2. Bezahlen Sie am TUKAN-Automaten 22 € für eine Neuausstellung (unter: Shop ohne Anmeldung – Universitätsverwaltung – Neuausstellung einer TUNIKA für Studierende). Sie erhalten dann drei Belege, für den Antrag benötigt wird nur das "Ticket". Die beiden anderen Belege sind für Ihre Unterlagen bestimmt.
  3. Geben Sie Antrag und Ticket im Info-Center (V-Gebäude) ab, falls dieses geschlossen sein sollte, kann man Antrag und Ticket auch in den Briefkasten beim Studierendensekretariat werfen. Die neue Karte kann dann, in der Regel, am nächsten Werktag im Info-Center (Öffnungszeiten beachten!) abgeholt werden.

Hinweis:
Bei Neuausstellung einer neuen Karte wird die alte Karte automatisch gesperrt.
Das gilt allerdings nicht für die Bezahlfunktion, diese lässt sich, bei Bedarf, beim Servicepoint Studierendenwerk sperren.