Das Deutschlandstipendium an der Universität Trier

300 Euro monatlich für Studierende

Mehr finanzieller Freiraum, um sich besser auf das Studium konzentrieren zu können, eine Anerkennung der bisherigen Leistungen und Erfolge und Kontakte zu regionalen Unternehmen, Vereinen, Stiftungen oder auch zu Alumnis der Universität Trier – das sind die Ziele des Deutschlandstipendiums. Nicht ausschließlich herausragende Noten, auch gesellschaftliches Engagement und persönliche Lebensumstände werden bei der Auswahl der StipendiatInnen mitberücksichtigt. Bewerben können sich (angehende) Studierende aller Nationalitäten, ausgenommen Promotionsstudierende.

Die Universität Trier beteiligt sich seit der Einführung des Programmes im Jahr 2011 am Deutschlandstipendium, um ihre engagierten und talentierten Studierenden frühzeitig zu fördern und auf diesem Wege die Ausbildung qualifizierter Nachwuchskräfte zu unterstützen. Bislang konnte die Universität Trier mehr als 450 ihrer Studierenden dank des Einsatzes privater Förderer mit einem Deutschlandstipendium auszeichnen.

StipendiatIn werden

Das Deutschlandstipendium richtet sich an Studierende, die bereits jetzt an der Universität Trier studieren sowie an StudienbewerberInnen, die ein Studium an der Universität Trier beginnen möchten.

► Stimmen unserer StipendiatInnen

Förderer werden

Schon mit 150 Euro monatlich können Sie einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Topkräften in Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und allen anderen Bereichen leisten, für die ein Hochschulstudium qualifiziert.
Wie Sie sich an den Deutschlandstipendien der Universität Trier beteiligen können, erfahren Sie hier.

► Stimmen unserer Förderer