Stimmen zum Studium an der Universität Trier

Timo Becker

Video ansehen

Studiengang: Phonetik

Abschlussjahr: 2012 (Promotion)

Aktuelle Tätigkeit: Bundeskriminalamt, Wiesbaden

„Ich habe an der Universität Trier studiert, weil mir das Lehrangebot sehr gut gefallen hat, außerdem wurden hier meine Kompetenzen optimal gefördert und mir hat die persönliche Betreuung sehr gut gefallen.“

Video ansehen

Amelie Duckwitz

Studiengang: Medienwissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft

Abschlussjahr: 2002 (Promotion 2008)

Aktuelle Tätigkeit: Professorin für Medien- und Webwissenschaft, TH Köln

"Was mir an meinem Studium an der Universität Trier gefallen hat:

1. Das Studieren an einer Campus-Uni. Ich habe ganz schnell viele Leute kennengelernt, denen ich garantiert bei der nächsten Party wieder über den Weg gelaufen bin. Zusammen mit den üblichen Treffpunkten in der AB-Cafete, auf den Steinen vor der Mensa oder im Übergang hat das schnell ein entspanntes Zugehörigkeitsgefühl geschaffen.

2. Die angebotenen Fächer und Kombinationsmöglichkeiten, das eröffnete die Möglichkeit, verschiedene Blickwinkel einzunehmen und interdisziplinär zu denken.

3. Der hohe Praxisbezug meiner Fächer und die Verknüpfung von Theorieklassikern mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen.

Speziell in der Medienwissenschaft gibt es eine Reihe von medienpraktischen Übungen, in denen zusammen mit Dozenten aus der Praxis konkrete Projekte bearbeitet werden - fast wie im echten Berufsleben. Zudem bieten Usability und Eye-Tracking Labor die Chance, auch selbst Forschung zu betreiben."

Victoria Hendgen

Studiengang: Medienwissenschaft, Politikwissenschaft, Germanistik

Abschlussjahr: 2012

Aktuelle Tätigkeit: Projektmanagerin WeinReich, Koblenz

"Als Universitätsstadt verdient Trier das Prädikat 'klein, aber fein'. Denn obwohl 'Augusta Treverorum' im Gegensatz zu Römerzeiten heute keine Weltstadt mehr ist, hat sie auch für die Zeiten außerhalb des Hörsaals einiges zu bieten: Eine wunderschöne Umgebung mit Mosel und Weinbergen, die Nähe zu Luxemburg und Frankreich, super Shopping- und Partymöglichkeiten – und natürlich die zahlreichen Relikte aus der Römerzeit.

An meinem Studium mochte ich besonders das breite Angebot unterschiedlicher Seminarthemen in allen meinen Fächern. Das ermöglichte mir, meine Schwerpunkte selbst zu setzen, mich auf vielen unterschiedlichen Gebieten zu bilden und das Studium abwechslungsreich zu gestalten. Toll war auch, dass ich durch die Struktur als Campus-Uni ein 'Studium der kurzen Wege' hatte."

Nina Janetzky

Studiengang: BWL

Abschlussjahr: 2009

Aktuelle Tätigkeit: Mediaberaterin bei Radiocom, Trier

"Beeindruckt hat mich während meines Studiums an der Uni Trier vor allem die familiäre Atmosphäre. Die persönliche Erreichbarkeit von Professoren, Dozenten und Mitarbeitern des Hochschulprüfungsamtes war eine große Hilfe. Ich hatte als Student nie das Gefühl, einer Institution hilflos gegenüber zu stehen.

Innerhalb meines Fachbereichs hat mir vor allem die Vielschichtigkeit gefallen. Die Integration von praxisorientierten Inhalten eröffnete mir wichtige Einblicke in die 'reale Welt'. Durch die daraus gewonnenen Erkenntnisse wurde eine Denkstruktur geschaffen, auf die ich in meinem täglichen Berufsleben zurückgreife."

Daniel Kirch

Studiengang: Politikwissenschaft, Medienwissenschaft

Abschlussjahr: 2007 (Promotion 2012)

Aktuelle Tätigkeit: Leitender Redakteur Landespolitik Saarbrücker Zeitung

"Die Universität Trier zeichnet sich durch eine familiäre Atmosphäre des Lehrbetriebs und vergleichsweise gute Studienbedingungen aus. Der Campus inmitten der Weinberge ist überschaubar, die Wege zwischen den wichtigsten Gebäuden, der (gut ausgestatteten) Bibliothek und der (ausgezeichneten) Mensa sind kurz.

Die Trierer Politikwissenschaft bot während meiner Studienzeit Lehrveranstaltungen aus einem breiten Themenspektrum. Besonders hervorzuheben ist die praxisnahe Ausbildung, um die sich ein Großteil der Lehrenden bemüht und von der ich seit Jahren in meinem Beruf als Politikredakteur einer Tageszeitung profitiere. Die Bibliothek ist hervorragend mit politikwissenschaftlicher Literatur ausgestattet."

Melanie Krein

Studiengang: BWL

Abschlussjahr: 2012

Aktuelle Tätigkeit: Geschäftsführerin Smilefit, Trier

"Trier ist eine gemütliche Stadt, die viel zu bieten hat und in der man sich schnell zu Hause fühlt. Genau dieses Gefühl entwickelt sich auch schnell an der Uni. Somit ist es auch nicht schwer, dort Anschluss zu finden und nette Menschen kennen zu lernen. Mein Zweitstudium an der Uni Trier hat mich bestens auf meine Führungsposition vorbereitet."

Christian Lindner

Studiengang: Rechts- und Politikwissenschaften

Abschlussjahr: 2000

Aktuelle Tätigkeit: Vorstandsvorsitzender Retailo AG, Köln

"Mein Studium verlief rundum glücklich: Perfekte Organisation, große thematische Breite der Lehre und die Offenheit für sehr innovative Drittmittelprojekte gaben mir den Rahmen, um als interdisziplinär interessierter Student auch persönlich zu reifen und mich so auf eine Managementkarriere jenseits der üblichen Pfade meiner beiden Studienfächer vorzubereiten."  

Johannes Nicknig

Studiengang: Betriebswirtschaftslehre
 
Abschlussjahr: 2014
 
Aktuelle Tätigkeit: Gründer & Geschäftsführer EURESA GmbH, Saarburg
 
„Der integrative Ansatz in der Lehre und somit Ausbildung von Betriebswirten an der Universität Trier war rückblickend ein belebendes Element, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Ferner hatte ich das Glück, Professoren – sowohl in Lehrveranstaltungen als auch im Rahmen meiner Hiwi-Tätigkeit am Wirtschafts- und Sozialstatistiklehrstuhl – kennenzulernen, die Studenten ermutigten, neue Dinge zu wagen.“

Zum Artikel in den CAMPUSnews

Severin Schmidt

Studiengang: Politikwissenschaft

Abschlussjahr: 2003

Aktuelle Tätigkeit: Referent für Sozialpolitik bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

"Trier ist eine überschaubare Stadt mit internationalem Ambiente und einem langen Gedächtnis. Die Lebensqualität ist groß, aber nicht so groß, dass man als Student vom Studieren abgelenkt wird. Gelegentlich wird behauptet, dass Trier an der Peripherie liegt. Das ist ein Missverständnis: Trier liegt im Herzen Europas.

Die persönliche Atmosphäre, die internationale Ausrichtung, die kurzen Wege und die hohe Qualität der Lehre - das hat mich an der Universität in Trier überzeugt."

Und Ihre Stimme?

Sie erinnern sich gerne an Ihre Studienzeit?

Geben Sie Ihre Erinnerungen weiter an angehende Studierende und helfen Sie ihnen bei der Studienwahl!

Ein echter Mehrwert für angehende Studierende sind Statements von Absolventinnen und Absolventen über das Studium und die Universität: Wie hat das Fach auf den Beruf vorbereitet? Welche Unterstützung gab es von den Lehrenden? Was haben sie für’s Leben gelernt? Warum ist ein Studium in Trier zu empfehlen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen und Eindrücke von Ihrem Studium an der Universität Trier in wenigen Sätzen schildern. Bitte laden Sie sich dazu die Vorlage für Testimonials herunter und senden es zusammen mit einem Foto von sich (möglichst in digitaler Form) an die Pressestelle: presseuni-trierde

Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer

Bischof Stephan Ackermann

Bischof Stephan Ackermann

Carole Dieschbourg

Carole Dieschbourg

Dagmar Barzen

Dagmar Barzen

Heinrich Alt

Heinrich Alt

Und Ihre Stimme?

Und Ihre Stimme?
Image

Soziale Alumni-Netzwerke

Soziale Alumni-Netzwerke

LinkedIn

Trier University Alumni

Facebook

Alumni International Universität Trier