Wichtige Anlaufstellen

Bibliothek

Die Universitätsbibliothek Trier erwirbt Literatur und elektronische Medien vorrangig aus den Gebieten der an der Universität Trier vertretenen Fächer und stellt sie allen Benutzern der Universität und der Region zur Verfügung.

ZIMK (Rechenzentrum)

Das ZIMK ist eine zentrale Einrichtung der Universität Trier. Neben dem Betrieb der informationstechnischen Infrastruktur (E-Mail, Websites, Server, Netzwerk, Arbeitsplätze) gehören auch Projektunterstützung, Beratung, Schulung sowie Aus- und Weiterbildung zum Portfolio. Das ZIMK sorgt für einen sicheren, stabilen und nachhaltigen Einsatz der IT-Ressourcen und ist für deren Bereitstellung verantwortlich.

Familienbüro

Das Familienbüro bietet Beratung zum Thema Vereinbarkeit von Studium, wissenschaftlicher Qualifizierung und Beruf mit Familie an und ist Anlaufstelle für alle, die Kinder versorgen oder Angehörige pflegen. Es koordiniert das Angebot der Universität zum Thema Vereinbarkeit und bietet Expertise, um das Thema in universitären Strukturen und Abläufen zu verankern und die familiengerechte Universität weiterzuentwickeln. Im Portal "Mit Familie an der Uni" finden Sie erste wichtige Informationen.

Graduiertenzentrum (GUT)

Das Internationale Graduiertenzentrum der Universität Trier sorgt mit der Entwicklung und Umsetzung ausgezeichneter Rahmenbedingungen, Angebote und Weiterbildungsmöglichkeiten für eine zügige und optimal betreute Promotion an der Universität Trier.

Gründungsbüro

Das Gründungsbüro ist eine gemeinsame Einrichtung der Universität Trier und der Hochschule Trier und steht Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Alumni als Ansprechpartner zum Thema akademische Gründung zur Seite. Neben individueller Beratung unter anderem zu Finanzierung oder rechtlichen Aspekten von Gründungen bietet die Einrichtung zahlreiche Veranstaltungen rund ums Thema Existenzgründung.

Hochschulsport (uniSPORT)

Der Allgemeine Hochschulsport (uniSPORT) betreut die Studierenden sowie Bediensteten der Universität Trier, der Theologischen Fakultät Trier und der Hochschule Trier im Bereich des Breiten- und Wettkampfsports.

Personalvertretung

Zuständig für die Vertretung der Belange aller Beschäftigten ist der Personalrat. Um die besonderen Belange aller Auszubildenden kümmert sich die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Die speziellen Belange von Beschäftigten mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden von der Schwerbehindertenvertretung wahrgenommen.

Referat für Gleichstellung

Das Referat für Gleichstellung entwickelt und setzt Maßnahmen um, die auf tatsächliche Gleichberechtigung und Chancengleichheit hinwirken. Es initiiert Projekte, die der strukturellen Benachteiligung weiblicher Hochschulangehöriger entgegenwirken und unterstützt damit die Gleichstellungsbeauftragte in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben gemäß HochSchG. Das Referat für Gleichstellung bietet Ratsuchenden individuelle Beratung und Unterstützung.

Servicezentrum eSciences

Das interdisziplinäre Team des Servicezentrum eSciences unterstützt die Forschenden in allen Fragen rund um das Forschungsdatenmanagement und die Langzeitarchivierung. Es begleitet Forschungsvorhaben bei der Entwicklung und Umsetzung ihres digitalen Forschungskonzeptes von der Planungsphase, über die Projektdurchführung bis hin zur Datenarchivierung. Es betreut und entwickelt anwenderspezifische Forschungsinfrastrukturen und baut projektspezifische Softwarelösungen auf.

Studierendenvertretung

Die Studierenden werden an der Universität vom Studierendenparlament (StuPa) vertreten. Die Mitglieder des Studierendenparlaments werden von der Verfassten Studierendenschaft, also allen Studierenden der Universität, in regelmäßigem Turnus gewählt. Das StuPa wählt den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA).

Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum bietet allen eingeschrieben Studierenden der Universität Trier die Möglichkeit studienbegleitend Fremdsprachenkurse zu besuchen und mit UNIcert® Zertifikaten abzuschließen. Hier können zum einen vorhandene Kenntnisse aufgefrischt oder ausgebaut werden, zum anderen können Sprachen auch ohne Vorkenntnisse ganz neu erlernt werden (außer Englisch). In allen Sprachkursen liegt der Fokus auf einer Sprach-Anwendung im Hochschul- und Berufskontext. Darüber hinaus führt das Sprachenzentrum regelmäßig Sprachtests im Rahmen der Bewerbungen für Programme zum Auslandsaufenthalt (ERASMUS, DAAD, usw.) durch.

­­­Trier Center for Digital Humanities (TCDH)

Das interdisziplinäre Team des TCDH konzipiert Forschungsprojekte und entwickelt modellhafte Lösungen in den Forschungsbereichen: I. Digitale Edition und Digitale Lexikographie, II. Softwaresysteme und Forschungsinfrastruktur und III. Literatur- und Kulturwissenschaften. Im Rahmen seiner Projekte bearbeitet das TCDH anspruchsvolle Forschungsfragen, setzt moderne Technologien und Softwaresysteme ein und entwickelt Webportale, die passgenau auf die jeweiligen Projektanforderungen zugeschnitten sind.

Universitäts Video Abteilung

Die Universitäts Video Abteilung (UVA) ist eine zentrale Betriebseinheit und steht allen Mitgliedern der Universität Trier für Forschung und Lehre offen. Studierenden steht die Einrichtung im Rahmen der von ihnen besuchten Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Die UVA bietet als zentrale Einrichtung den verschiedenen Fächern die folgenden Dienstleistungen für Lehrveranstaltungen und zu Forschungszwecken an.

Zentrum für Lehrerbildung (ZfL)

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der Universität Trier besteht seit Januar 2005 als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Trier. Seine Hauptaufgabe besteht in der Wahrnehmung der Verantwortung für die fachbereichsübergreifenden Lehramtsstudiengänge und deren Verbindung mit der schulpraktischen Ausbildung.

Zentrum für wissenschaftliche Nachwuchsförderung (ZENA)

Das Zentrum für wissenschaftliche Nachwuchsförderung und Karriereentwicklung (ZeNa) unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit verschiedenen Informations-, Beratungs- und Veranstaltungsangeboten. Es fördert die Weiterentwicklung wissenschaftlicher und berufsbezogener Kompetenzen seiner Zielgruppen und schafft optimale Rahmenbedingungen für die berufliche Karriere innerhalb wie außerhalb der Wissenschaft.