Universitätsleitung

Die Universitätsleitung besteht aus dem Präsidium (Präsident, Vizepräsidenten) und der Kanzlerin.

Aufgaben der Universitätsleitung

Der Präsident

  • leitet die Universität und vertritt sie nach außen;
  • sorgt für ein gedeihliches Zusammenwirken der Organe und der Mitglieder der Universität;
  • fördert die Entwicklung der Universität;
  • unterrichtet die Öffentlichkeit von der Erfüllung der Aufgaben der Universität;
  • sorgt für die Vorbereitung und Ausführung der Beschlüsse des Senates und berichtet diesem;
  • erhält zur Umsetzung strategischer Entscheidungen durch Beschluss des Senats vorab einen angemessenen Betrag aus den der Hochschule zugewiesenen Mittel und ihren Einnahmen. Er verteilt die verbleibenden Mittel und die der Universität zugewiesenen Stellen im Rahmen der allgemeinen Grundsätze des Senates (§ 76 Abs.2 Nr.8 HochSchG) auf die mittelbewirtschaftenden Stellen, insbesondere auf die Fachbereiche und die zentralen Einrichtungen;
  • erteilt dem Senat, seinen Ausschüssen und Beauftragten auf Verlangen Auskünfte;
  • stellt einen Geschäftsverteilungsplan auf, der für die Leitung der Universität im Benehmen mit dem Senat, für die zentrale Verwaltung auf Vorschlag der Kanzlerin erlassen wird,
  • ist berechtigt, sich über alle Angelegenheiten der Universität zu unterrichten und an den Sitzungen aller Gremien der Universität beratend mitzuwirken;
  • kann von allen Organen oder sonstigen Stellen der Universität verlangen, dass über bestimmte Angelegenheiten beraten und entschieden wird;
  • entscheidet nach Maßgabe der besoldungsrechtlichen Bestimmungen des Landes über die Vergabe von Leistungsbezügen gemäß § 33 Abs. 1 des Bundesbesoldungsgesetzes sowie auf Antrag über die Vergabe einer Forschungs- und Lehrzulage gemäß § 35 des Bundesbesoldungsgesetzes,
  • kann in dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten anstelle der zuständigen Organe oder sonstiger zuständiger Stellen der Universität Eilentscheidungen oder Maßnahmen treffen;
  • hat Beschlüssen oder Maßnahmen der Organe der Universität, die rechtswidrig sind oder die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit verletzen, zu widersprechen;
  • übt im Hochschulbereich das Hausrecht aus und
  • erläutert auf Verlangen des Landtages oder dessen Ausschüssen die Stellungnahme der Universität, zum Entwurf der Landesregierung für den Landeshaushalt.

President Michael Jäckel

President Michael Jäckel
Image

Kanzlerin Dr. Ulrike Graßnick

Kanzlerin Dr. Ulrike Graßnick
Image

Presidents of Trier University

Presidents of Trier University
  • Prof. Dr. Michael Jäckel
    (since September 2011)
  • Prof. Dr. Peter Schwenkmezger (2000–2011)
  • Prof. Dr. Rainer Hettich (1995–1999)
  • Prof. Dr. Jörg Hasler (1987–1995)
  • Prof. Dr. Arnd Morkel (1975–1987)