Finanzierung (DAAD/PROMOS/andere Programme)

Neben oder ergänzend zu den in der Broschüre aufgeführten Stipendienprogrammen bestehen folgende Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt zu finanzieren. Dies bezieht sich sowohl auf selbst organisierte Aufenthalte als auch auf Aufenthalte, die im Rahmen eines Austauschprogrammes der Universität Trier durchgeführt werden. In letzterem Fall bitten wir aber um Rücksprache mit dem International Office.

Bitte beachten Sie:
Viele Förderinstitutionen vergeben Mittel für einen Auslandsaufenthalt nur an Bewerber:innen mit deutscher Staatsangehörigkeit oder diesen gleichgestellten Personen. Nähere Informationen bitten wir den Ausschreibungen der jeweiligen Stipendiengeber zu entnehmen.



I. Förderung durch Stiftungen

Die Begabtenförderungswerke unterstützen zusätzlich zum Studium an der Heimatuniversität meist auch Auslandsaufenthalte. Nähere Informationen gibt es bei der Stipendienberatung der Uni Trier www.stipendien.uni-trier.de und unter www.stipendiumplus.de. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Stiftungen, die z.B. Studierende aus einer bestimmten Region, mit einem bestimmten fachlichen Schwerpunkt oder Projekt etc. fördern. Nähere Informationen unter www.stiftungen.org („Stiftungssuche“) und unter www.scholarshipportal.eu.


II. BAföG-Auslandsförderung

Auslandsaufenthalte (Studium oder Praktikum) können auf gesonderten Antrag gefördert werden. Einfach die BAföG-Förderung, die man im Inland erhält, mit ins Ausland nehmen geht allerdings nicht. Für die BAföG-Auslandsförderung sind besondere Ämter für Ausbildungsförderung zuständig. Ein Adressverzeichnis ist hier abrufbar. Innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten und der Schweiz ist das gesamte Studium einschließlich Studienabschluss förderfähig. Außerhalb der EU kann die Ausbildung nach einer einjährigen Startphase im Inland zunächst für bis zu einem Jahr, bei Vorliegen besonderer Gründe auch für insgesamt bis zu fünf Semester gefördert werden. In der Regel zählt dann maximal ein Jahr Auslandsausbildung nicht bei der BAföG-Förderungshöchstdauer mit. Zusätzlich zum Inlandsbedarf werden folgende Kosten im Ausland in der Förderungsart 50% Zuschuss, 50% zinsloses Darlehen berücksichtigt:

  • Auslandszuschläge (nur außerhalb der EU und der Schweiz)
  • Zuschläge zur Auslandskrankenversicherung
  • Reisekosten innerhalb der EU für eine Hin- und Rückfahrt jeweils pauschal 250,- EUR
  • Reisekosten außerhalb der EU für eine Hin- und Rückfahrt jeweils pauschal 500,- EUR

Für nachweisbar notwendige Studiengebühren können Sie zusätzlich für maximal ein Jahr bis zu 5.600,- EUR/Jahr als Zuschuss erhalten, d.h. hiervon muss später nichts zurückgezahlt werden. Nähere Informationen: www.bafög.de/de/auslandsfoerderung-384.php


III. Deutschlandstipendium

Studierende der Universität Trier können sich bereits zu Beginn ihres Studiums um ein Deutschlandstipendium bewerben (Bewerbungsphase jeweils im Sommersemester). Die Förderhöhe des Stipendiums beträgt 300,- EUR im Monat und wird für zwei Semester gezahlt (Wiederbewerbung möglich). Das Stipendium ist einkommensunabhängig und mit der Förderung durch das BAföG oder bspw. das PROMOS-Stipendium kombinierbar.
Nähere Informationen: www.deutschlandstipendium.uni-trier.de


IV. Bildungskredit

Für ausbildungsbezogene Auslandsaufenthalte kann einkommensunabhängig ein zinsgünstiger Bildungskredit gewährleistet werden (maximal 24 Monatsraten à 300,- EUR). Nähere Informationen: www.bildungskredit.de; einen Vergleich verschiedener Bildungskredit-Angebote finden Sie unter: www.che.de/studienkredittest.


V. Stipendien für Auslandsaufenthalte

DAAD-PROMOS-Stipendien für Auslandsaufenthalte von Studierenden der Universität Trier

Das International Office der Universität Trier schreibt aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Stipendien für folgende Arten von Auslandsaufenthalten aus.

Studienaufenthalte
Förderung von Studienaufenthalten im Ausland, die selbst organisiert sind oder über ein Austauschprogramm der Universität Trier erfolgen. Die Mindestdauer beträgt 30 Tage (Förderung von Trimestern und die Teilnahme an Summer Schools mit fachwissenschaftlichen Inhalten). Die Maximalförderdauer beträgt 4 Monate (auch bei längeren Aufenthalten). Gefördert wird mit einer länderabhängigen Reisekostenpauschale und monatlichen Teilstipendienraten.

Aufenthalte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit
Länderabhängige Reisekostenpauschale und monatliche Teilstipendienraten für Aufenthalte, die der Anfertigung einer Studienabschlussarbeit dienen und über mindestens 30 Tage gehen.

Auslandspraktika
Länderabhängige Reisekostenpauschale und monatliche Teilstipendienraten für Aufenthalte, die einen Mehrwert im Rahmen der individuellen Studienausbildung darstellen und über mindestens 60 Tage gehen.

Zielgruppe
Bewerben können sich an der Universität Trier immatrikulierte deutsche und ausländische Studierende mit dem Ziel einen Abschluss zu erreichen. Aufenthalte von ausländischen Studierenden im Heimatland sind ausgeschlossen.

Nähere Informationen
www.promos.uni-trier.de

Bewerbungsschluss
Bei Förderbeginn zwischen Januar und Juni: in der Regel im November
bei Förderbeginn zwischen Juni und Dezember: in der Regel im Mai

 

DAAD-Jahresstipendien für Studienaufenthalte im Ausland

Diese Vollzeitstipendien (in der Regel Studiengebühren bis zu einer jeweils länderspezifischen Obergrenze, Lebenshaltungs-, Versicherungs- und Reisekosten) ermöglichen den Stipendiat:innen ein Studienvorhaben an einer Gasthochschule eigener Wahl durchzuführen. Das Programm richtet sich an Studierende, die während eines Studiums in Deutschland ein Auslandsjahr außerhalb der ERASMUS+-Programmländer absolvieren möchten. Die Frage der Zulassung an der jeweiligen Hochschule ist von den Stipendiaten selbst zu klären (ggf. bereits parallel zur Bewerbung beim DAAD).

Zielgruppe
Studierende in Bachelor-, Master-, Diplom- und Staatsexamensstudiengängen (oder Äquivalent) aller wissenschaftlichen Fachrichtungen. Studierende ohne deutsche Staatsbürgerschaft können sich unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls bewerben (nähere Informationen auf der Homepage des DAAD).

Nähere Informationen
www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57503530

Bewerbungsschluss
abhängig vom jeweiligen Land

 

DAAD-Stipendien für ein Masterstudium im Ausland

Ein- bis zweijährige Vollstipendien zur Teilnahme an einem Masterstudiengang mit Abschluss weltweit

Zielgruppe
Graduierte, die nach dem Abschluss einen Master- oder äquivalenten Abschluss an einer ausländischen Hochschule erwerben möchten

Nähere Informationen
www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57503584

Bewerbungsschluss
abhängig vom jeweiligen Land

 

DAAD-Stipendien für ein LL.M. Aufbaustudium im Ausland

Vollstipendien für akkreditierten einjährige LL.M-Programmen ausländischer Hochschulen

Zielgruppe
Absolvent:innen der Rechtswissenschaft, die bis zum Bewerbungstermin die „Erste juristische Prüfung“ mit mindestens „vollbefriedigend“ abgeschlossen haben

Nähere Informationen
www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=50015190

Bewerbungsschluss
in der Regel im März

 

DAAD-Programm IFI – Internationale Forschungsaufenthalte in der Informatik und angrenzenden Gebieten

Ein- bis sechsmonatige Kurzstipendien für Masterarbeits- oder Promotionsvorhaben

Zielgruppe
Master-Studierende und Doktorand:innen des des Fachs Informatik

Nähere Informationen
www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?detail=57515251

Bewerbungsschluss
Bewerbungen jederzeit; die Bearbeitungsdauer beträgt etwa vier Monate

 

Haniel-Stipendienprogramm der Studienstiftung

Gefördert wird ein mindestens zweisemestriges wirtschaftsbezogenes Auslandsstudium in Verbindung mit einem mehrmonatigen Praktikum in einem Wirtschaftsunternehmen des Gastlandes (beides von den Bewerber:innen selbst organisiert).

Zielgruppe
Graduierte aller Fachrichtungen, die ein vertieftes Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen haben

Leistungen
Aufnahme in die Studien- und die Haniel-Stiftung, Studiengebühren bis zu 14.000,- EUR/Jahr, monatliches Vollstipendium bis max. 1.500,- EUR, Reisekostenpauschale

Nähere Informationen
www.studienstiftung.de/haniel

Bewerbungsschluss
in der Regel im Oktober

 

Eidam & Partner Auslandsstipendien

Bis zu sechsmonatige Teilstipendien für weltweite Auslandspraktika oder Auslandssemester

Zielgruppe
Graduierte mit deutscher Staatsangehörigkeit

Leistungen
450,- EUR pro Aufenthaltsmonat

Nähere Informationen
www.eidam-und-partner.de/de/auslandsstipendium