TURM: Bedarfsmeldungen

Die Zentrale Beschaffung bittet an dieser Stelle um Ihre Mithilfe. Durch genauere Angaben können Sie die Zentrale Beschaffung unterstützen. Ihre Anforderungen können dadurch schneller abgewickelt werden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise.

 

1. Artikelnummern mit Lieferant

Insbesondere bei Chemikalien ist die Angabe der Artikelnummer sehr wichtig. Die Artikelnummer sollte immer mit dem jeweiligen Lieferant ergänzt werden, da ansonsten recherchiert werden muss.

Beispiel:

Ethanol 96 % vergällt, 25 Liter
Art.-Nr.: T171.2 (Roth)

Natriumchlorid, 1 kg
Art.-Nr.: 1.06404.1000 (Merck)

Ammoniumacetat z.A. 1 Kg
Art.-Nr.: 1.01116.1000 (VWR)

 

2. Produktrecherche

In letzter Zeit wird sehr häufig Amazon zur Produktrecherche herangezogen. Den Anforderungen werden dann entsprechende Ausdrucke bzw. Links beigefügt. Die Zentrale Beschaffung kann bei diesem Lieferanten nicht bestellen. Amazon ist zur Produktrecherche nicht geeignet.

 

3. Alleinstellungsmerkmal

Sollte bei einem Artikel keine Alternative möglich sein, wird eine ausführliche Darstellung des Alleinstellungsmerkmals benötigt.

Beispiel:

Laborgeräte mit besonderer Messgenauigkeit

 

4. IT-Standardgeräte

Es stehen etliche IT-Geräte aus Rahmenverträgen zur Verfügung. Weitere Informationen und eine Geräteliste finden Sie unter IT-Standardgeräte.

Ansprechpartner

Stefan Schmitz
Stefan Schmitz
Function: Sachgebietsleiter
Facility: Sachgebiet 2.2: Zentrale Beschaffung
Room: DM17
Tel.: +49 (0)651 201-4225
Fax: +49 (0)651 201-4299

Vertretung

Dirk Kasel
Dirk Kasel
Function: Hauptsachgebietsleiter
Facility: Leitung HSG 2
Room: V220
Tel.: +49 (0)651 201-4212
Fax: +49 (0)651 201-4298